Einstieg in Google Groups

5. Abos und Gruppen verwalten

Sie möchten die Apps von Google in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung noch besser nutzen?  Dann registrieren Sie sich für eine kostenlose Google Workspace -Testversion.
" "

" "

Möglicherweise gehören Sie vielen Gruppen an und haben Zugriff auf viele weitere. Mithilfe dieser Tipps können Sie Ihre Gruppen besser organisieren und verwalten.
 

Themen in diesem Abschnitt:

5.1 Gruppen als Favoriten markieren
5.2 Mitgliedseinstellungen ansehen und bearbeiten
5.3 Neue Beiträge im klassischen Google Groups genehmigen oder sperren
5.4 Personen für eine Gruppe sperren
5.5 Beiträge mit Tags oder Kategorien im klassischen Google Groups ordnen

5.1 Gruppen als Favoriten markieren

Im neuen Google Groups

Sie können Gruppen und Nachrichten als Favoriten markieren, um sie leichter wiederzufinden. Diese Gruppen werden im Menü links in der Favoritenliste angezeigt.

Favoriten sind kontospezifisch. Sie werden daher auch nur in Ihrem Konto entsprechend angezeigt. Andere sehen diese Beiträge oder Gruppen nicht als Favoriten.

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Wählen Sie eine Option aus, um eine Gruppe als Favorit zu markieren:
    • Klicken Sie ganz rechts im Gruppeneintrag auf den Stern "".
    • Klicken Sie auf eine Gruppe und dann und anschließend links neben dem Gruppennamen auf den Stern "".

    Die Gruppe wird der Favoritenliste im linken Menü hinzugefügt. Wenn Sie Google Groups mit mehr als einer Domain verwenden, wird die Gruppe links unter dem zugehörigen Domainnamen angezeigt.

  3. Wählen Sie eine Option aus, um eine Gruppe aus der Favoritenliste zu entfernen:
    • Klicken Sie ganz rechts im Gruppeneintrag auf den Stern "".
    • Klicken Sie auf eine Gruppe und dann und anschließend links neben dem Gruppennamen auf den Stern "".
    • Klicken Sie im linken Bereich auf Favoriten oder auf den Domainnamen. Bewegen Sie den Mauszeiger auf den Gruppennamen und dann klicken Sie auf das Dreipunkt-Menü "" und dann wählen Sie Gruppe aus Favoriten entfernen aus.
  4. So markieren Sie eine Nachricht als Favorit:
    1. Klicken Sie auf die Gruppe mit der Nachricht.
    2. Klicken Sie im linken Bereich auf Unterhaltungen und dann wählen Sie eine Option aus:
      • Klicken Sie ganz rechts neben einem Unterhaltungseintrag auf den Stern "". Dadurch wird die neueste Nachricht in der Unterhaltung als Favorit markiert.
      • Klicken Sie auf eine Unterhaltung und dann ganz rechts neben der Nachricht auf den Stern "".

      Die Unterhaltung mit dieser Nachricht wird der Favoritenliste im Menü auf der linken Seite hinzugefügt.

  5. So entfernen Sie eine Nachricht oder Unterhaltung aus den Favoriten:
    1. Klicken Sie auf die Gruppe mit der Nachricht.
    2. Klicken Sie im linken Bereich auf Unterhaltungen und dann wählen Sie eine Option aus:
      • Klicken Sie ganz rechts neben einem Unterhaltungseintrag auf den Stern "". Dadurch werden alle Nachrichten in der Unterhaltung aus den Favoriten und die Unterhaltung selbst aus der Favoritenliste entfernt.
      • Klicken Sie auf eine Unterhaltung und dann ganz rechts neben der Nachricht auf den Stern "". Dadurch wird die Unterhaltung aus der Favoritenliste entfernt, außer sie enthält andere Nachrichten, die als Favoriten markiert sind.
Im klassischen Google Groups

Wenn Sie vielen Gruppen angehören, können Sie über Favoriten auf die Gruppen zugreifen, in denen Sie am häufigsten aktiv sind. Um Ihren Favoriten eine Gruppe hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf das Sternsymbol der Gruppe.

Hinweis: Wenn Sie im linken Navigationsbereich auf Markiert klicken, sehen Sie markierte Themen und Beiträge, aber keine Gruppen. Markierte Gruppen finden Sie unter Favoriten.

Gruppen markieren und über die Liste "Favoriten" aufrufen

5.2 Mitgliedseinstellungen ansehen und bearbeiten

Im neuen Google Groups
  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie links auf Meine Mitgliedschaft.
  5. Wählen Sie unter Abo eine Option aus:
    • Jede Nachricht: Alle Nachrichten werden dann, wenn sie in der Gruppe gepostet werden, auch einzeln als E-Mails gesendet.
    • Gekürzte Zusammenfassung: Bis zu 150 gekürzte Nachrichten werden in einer E-Mail zusammengefasst und täglich gesendet.
    • Zusammenfassung: Bis zu 25 vollständige Nachrichten werden in einer E-Mail zusammengefasst und täglich gesendet.
    • Keine E-Mails: Von der Gruppe werden keine Nachrichten gesendet.

    Wenn Sie gekürzte Zusammenfassungen oder Zusammenfassungen erhalten möchten, müssen Sie den Unterhaltungsverlauf für die Gruppe aktivieren.

  6. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
Im klassischen Google Groups

Alle Gruppen, zu denen Sie gehören, sind auf Ihrer persönlichen Seite Meine Gruppen aufgelistet. Wenn Sie Inhaber oder Manager einer Gruppe sind, wird dies ebenfalls neben dem Namen der Gruppe angezeigt.

Sie erhalten zu viele E-Mails von einer bestimmten Gruppe? Dann können Sie festlegen, dass Sie nur einmal täglich eine Zusammenfassung der an diese Gruppe gesendeten Nachrichten erhalten möchten und nicht jede Nachricht einzeln. Oder vielleicht möchten Sie lieber nur Nachrichten im Diskussionsarchiv auf der Forumseite der Gruppe lesen, anstatt Nachrichten in Ihrem Posteingang zu erhalten.

So ändern Sie Ihre E-Mail-Einstellungen oder melden sich von einer Gruppe ab:

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Wählen Sie eine Option für Ihr E-Mail-Abo aus.
  4. Wenn Sie sich abmelden möchten, klicken Sie auf Gruppe verlassen.
Seite "Meine Gruppen" mit Pfeilen bei den Spalten für E-Mail- und Austrittsoptionen

5.3 Neue Beiträge genehmigen oder sperren

Mithilfe der Nachrichtenmoderation können Sie neue Beiträge genehmigen oder sperren, bevor sie an den Rest der Gruppe gesendet werden.

Hinweis: Von Super Admins gesendete Beiträge umgehen immer die Nachrichtenmoderation und werden ohne Genehmigung veröffentlicht.

Nachrichtenmoderation aktivieren

Im neuen Google Groups

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie links auf Gruppeneinstellungenund dannRichtlinien zum Posten.
  5. Legen Sie die Moderationsoptionen fest:

    • Wählen Sie unter Nachrichtenmoderation aus, ob alle Nachrichten, nur Nachrichten von Nichtmitgliedern oder keine Nachrichten geprüft werden sollen.
    • Wählen Sie unter Einschränkungen für neue Mitglieder die Option Beiträge neuer Mitglieder werden moderiert aus, wenn Nachrichten von neuen Mitgliedern vor der Veröffentlichung geprüft werden sollen.

    Hinweis: Wenn die Nachrichtenmoderation aktiviert ist, sind Moderationsanfragen immer für Gruppeninhaber sichtbar. Gruppenmanager und -mitglieder können Moderationsanfragen je nach Gruppeneinstellungen sehen.

  6. (Optional) So senden Sie eine Benachrichtigung, wenn eine moderierte Nachricht abgelehnt wird:

    1. Setzen Sie rechts oben neben Erweitert den Schieberegler "" auf "An".
    2. Klicken Sie unter Benachrichtigung bei abgelehnten Nachrichten auf AN.
  7. Klicken Sie auf Änderungen speichern.

Im klassischen Google Groups

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie rechts oben auf Gruppe verwalten.
  5. Klicken Sie links auf Einstellungen und dann Moderation.
  6. Legen Sie die Moderationsoptionen fest:

    • Wählen Sie unter Nachrichtenmoderation aus, ob alle Nachrichten, nur Nachrichten von Nichtmitgliedern oder keine Nachrichten geprüft werden sollen.
    • Wählen Sie unter Einschränkungen für neue Mitglieder die Option Beiträge neuer Mitglieder werden moderiert aus, wenn Nachrichten von neuen Mitgliedern vor der Veröffentlichung geprüft werden sollen.
  7. Klicken Sie auf Speichern.

Ausstehende Nachrichten genehmigen oder ablehnen

Um ausstehende Nachrichten zu genehmigen oder abzulehnen, benötigen Sie die Berechtigung Inhalte moderieren.

Im neuen Google Groups
  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie links unter Unterhaltungen auf Ausstehend.
  5. Klicken Sie auf den Titel eines Beitrags, um ihn zu lesen.
  6. Um eine einzelne Nachricht zu genehmigen oder abzulehnen, bewegen Sie den Mauszeiger auf die Nachrichtund dannklicken Sie auf "Nachricht genehmigen" " " oder auf "Nachricht ablehnen" "".
  7. So führen Sie eine Aktion für eine oder mehrere Nachrichten aus:
    1. Klicken Sie die Kästchen neben den Nachrichten an.
    2. Wählen Sie oben auf dem Bildschirm eine Option aus:
      • Wenn Sie die Nachrichten genehmigen möchten, klicken Sie auf "Nachricht genehmigen" " ".
      • Wenn Sie die Nachrichten ablehnen möchten, klicken Sie auf "Nachricht ablehnen" "".
      • Wenn Sie die Nachrichten genehmigen und alle zukünftigen Beiträge dieser Autoren automatisch zulassen möchten, klicken Sie auf "Autor genehmigen" "".
      • Wenn Sie die Autoren aus dem Forum sperren und die Nachrichten als Spam markieren möchten, klicken Sie auf "Autor ablehnen" "".
Im klassischen Google Groups
  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie rechts auf Gruppe verwalten.
  5. Klicken Sie links auf Nachrichten und dann Ausstehende Nachrichten.
  6. Klicken Sie auf den Titel eines Beitrags, um ihn zu lesen.
  7. Klicken Sie das Kästchen neben dem Beitrag an.
  8. Wählen Sie oben eine Option aus:
    • Wenn Sie die Nachricht genehmigen möchten, klicken Sie auf "Posten" Posten.
    • Um diesen Beitrag und alle zukünftigen Beiträge dieses Autors automatisch zu genehmigen, klicken Sie auf Posten und zukünftige Nachrichten von diesem Autor immer zulassen Posten und zukünftige Nachrichten vom Autor immer zulassen.
    • Wenn Sie einen oder mehrere Autoren im Forum sperren und ihre Nachrichten als Spam melden möchten, klicken Sie auf Als Spam melden und Autor für dieses Forum sperren Als Spam melden und Autor für dieses Forum sperren.
    • Um einen Beitrag zu blockieren, klicken Sie auf "Ablehnen" Ablehnen.

Nutzer daran hindern, auf Unterhaltungen oder Themen zu antworten

Sie können eine neue Unterhaltung oder ein neues Thema erstellen und verhindern, dass Nutzer darauf antworten, wenn Sie keine Antworten erhalten möchten. Dazu müssen zwei Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie sind der Eigentümer der Gruppe oder haben die Berechtigung, Unterhaltungen oder Themen zu sperren.
  • Nur beim klassischen Google Groups: Die Gruppe ist ein Webforum und keine E-Mail-Liste.
Im neuen Google Groups
  1. Bewegen Sie in einer Gruppe den Mauszeiger auf eine Unterhaltung und klicken Sie das Kästchen daneben an.
  2. Klicken Sie rechts auf "Konversation sperren" "".

    Wenn Sie eine Unterhaltung wieder entsperren möchten, klicken Sie daneben auf das Kästchen und dann noch einmal auf das Symbol.

Im klassischen Google Groups

So verhindern Sie, dass Mitglieder auf ein neues Thema antworten: Wählen Sie beim Erstellen des Themas Sperren aus.

So sperren Sie Antworten zu einem vorhandenen Thema: Wählen Sie im Menü Aktionen des Themas die Option Antworten sperren aus.

So heben Sie die Sperrung von Antworten oder einem vorhandenen Thema auf: Wählen Sie im Menü Aktionen der Antwort oder des Themas die Option Antworten entsperren oder Thema entsperren aus.

5.4 Personen für eine Gruppe sperren

Sie können Personen für eine Gruppe sperren und so verhindern, dass sie der Gruppe beitreten. Wenn Sie eine Person für eine Gruppe sperren, kann diese Person die Gruppe sehen oder danach suchen. Sie kann jedoch erst hinzugefügt oder eingeladen werden, wenn Sie die Sperre aufheben.

Im neuen Google Groups

Um Nutzer zu sperren, benötigen Sie die Berechtigung Wer darf Mitglieder verwalten?.

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  3. So sperren Sie ein vorhandenes Mitglied:
    1. Klicken Sie links auf Mitglieder.
    2. Bewegen Sie den Mauszeiger auf einen Mitgliedsnamen und klicken Sie auf das Kästchen.
    3. Klicken Sie auf Mitglied sperren "".
  4. So sperren Sie Nichtmitglieder:
    1. Klicken Sie im linken Steuerfeld auf Personen und dann Gesperrte Nutzer.
    2. Geben Sie im Feld Nutzer sperren Namen oder E-Mail-Adressen ein und dann klicken Sie auf Nutzer sperren.
Im klassischen Google Groups

Um Nutzer zu sperren, benötigen Sie die Berechtigung Mitglieder verwalten.

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie rechts über der Liste auf Mitglieder verwalten.
  5. Bewegen Sie den Mauszeiger auf das Mitglied, dessen Einstellungen Sie ändern möchten, und klicken Sie das Kästchen neben dem Namen an.
  6. Klicken Sie oben auf dem Bildschirm auf Aktionen > Sperren.

Gesperrte Nutzer ansehen oder Sperren aufheben

Im neuen Google Groups
  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie im linken Steuerfeld auf Personen und dann Gesperrte Nutzer.
  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:
    • Um die Sperre eines Nutzers aufzuheben, bewegen Sie den Mauszeiger auf dessen Name und klicken Sie auf Sperre für Nutzer aufheben "".
    • Um die Sperre für mehrere Nutzer aufzuheben, klicken Sie auf die Kästchen neben den jeweiligen Nutzern und klicken Sie dann links über der Liste auf Sperre aufheben.
Im klassischen Google Groups
  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  3. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  4. Klicken Sie rechts über der Liste auf Mitglieder verwalten.
  5. Um alle gesperrten Mitglieder zu sehen, klicken Sie links oben auf Gesperrt.

5.5 Beiträge mit Tags oder Kategorien im klassischen Google Groups ordnen

Im klassischen Google Groups

Als Gruppeninhaber oder -manager können Sie Tags und Kategorien aktivieren und die Beiträge einer Gruppe dadurch strukturieren. Sie können Konversationen mit Tags kennzeichnen, um sie zu gruppieren, und die Tags zu einem Thema jederzeit ändern. Über die Tags kann auch gezielt nach bestimmten Themen gesucht und gefiltert werden.

  • Tags: Aktivieren Sie Tags, um Beiträge mit bestimmten Begriffen zu kennzeichnen. Auf diese Weise lassen sie sich leichter finden.
    • Tags können bis zu 20 Zeichen lang sein.
    • Jedem Thema können Sie bis zu 14 Tags zuordnen.
  • Kategorien: Wenn Sie die erste Seite einer Gruppe mithilfe einer Kategorienliste strukturieren möchten, aktivieren Sie Kategorien. Die Beiträge werden dann in diese Kategorien einsortiert.

Sie können entweder Tags oder Kategorien aktivieren, aber nicht beide Funktionen zugleich. 

HinweisDiese Funktion ist nur im klassischen Google Groups verfügbar und wird mit der Umstellung auf das neue Google Groups eingestellt. Im neuen Google Groups verwenden Sie stattdessen Labels.

  1. Melden Sie sich in Google Groups an.
  2. Kehren Sie vorübergehend zum klassischen Google Groups zurück, falls Sie das neue Google Groups verwenden:
    1. Klicken Sie rechts oben auf Einstellungen "".
    2. Klicken Sie auf Zurück zum klassischen Google Groups.
  3. Klicken Sie auf Meine Gruppen.
  4. Klicken Sie auf den Namen einer Gruppe.
  5. Klicken Sie rechts auf Gruppe verwalten.
  6. Klicken Sie links auf Einstellungen.
  7. Wählen Sie Tags oder Kategorien aus.
    • Wenn Sie von Tags zu Kategorien wechseln möchten, klicken Sie auf Kategorien aktivieren.
    • Möchten Sie von Kategorien zu Tags wechseln, klicken Sie auf Tags aktivieren.
  8. Geben Sie Begriffe für die Tags oder Kategorien ein, nach denen die Beiträge in Ihrer Gruppe organisiert werden.
  9. Klicken Sie auf Änderungen speichern.
  10. Zurück zum neuen Google Groups:
    1. Klicken Sie rechts oben auf Einstellungen "".
    2. Klicken Sie links oben auf Zum neuen Google Groups.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?