Benachrichtigung

Sie arbeiten mit Kollegen vor Ort und an anderen Standorten zusammen? Dann empfehlen wir Ihnen den Artikel Erfolgreiches Arbeiten in hybriden Arbeitsumgebungen.

Zehn Tipps für die Einstellung neuer Teammitglieder

So steigern Sie Ihre Produktivität mit Google Workspace

Themen auf dieser Seite


               

Möchten Sie erweiterte Google Workspace-Funktionen für Ihr Unternehmen nutzen?

Testen Sie Google Workspace.

 

 

Alle maximieren  |  Alle minimieren

Datenerfassung verwalten

" "

Sparen Sie Papierarbeit, indem Sie Verwaltungsvorgänge zur Einstellung und Einarbeitung neuer Mitarbeiter ins Web verlagern. Mit Google Formulare können Sie in wenigen Minuten elektronische Formulare erstellen, um z. B. Daten neuer Mitarbeiter zu erfassen oder Zustimmungen zu unternehmensrelevanten Richtlinien einzuholen. Die Formulare lassen sich leicht aktualisieren und über Terminals, Computer oder Mobilgeräte aufrufen.

Neue Formulare erstellen

Weitere Informationen
  1. Gehen Sie zu Google Formulare.
  2. Klicken Sie auf "Leer" Plus .
  3. Daraufhin öffnet sich ein neues Formular.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Google Docs-Editoren.

 

 

Onboarding-Dokumente erstellen

" "

Für die Einarbeitung neuer Teammitglieder sind zahlreiche Dokumente erforderlich, wie etwa Arbeitssicherheitsvorschriften, Einstellungsverträge und Mitarbeiterhandbücher. Mit Google Docs können alle Teammitglieder zugleich Inhalte erstellen und über Kommentare in Echtzeit konkretes Feedback geben. So sorgen Sie dafür, dass sämtliche Gesichtspunkte berücksichtigt werden.

Weitere Informationen

Dokumente erstellen und benennen

  1. Öffnen Sie auf dem Computer den Startbildschirm von Google Docs, Google Sheets, Google Präsentationen, Google Formulare oder Google Vids.
  2. Klicken Sie auf „Erstellen“ Plus.

Weitere Optionen:

Klicken Sie oben auf der Seite auf Unbenanntes Dokument, geben Sie einen neuen Titel ein und klicken Sie auf OK.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Google Docs-Editoren.

 

 

Checklisten für Mitarbeiter einrichten

" "

In Google Tabellen haben Sie die Möglichkeit, Checklisten zu erstellen für alles, was neue Mitarbeiter für eine schnelle Einarbeitung benötigen, z. B. Softwareschulungen oder eine Einweisung in die Unternehmensrichtlinien. Wenn ein Mitarbeiter eine Frage zu einer Aufgabe hat, kann er direkt in der Tabelle einen Kommentar hinzufügen und sofort eine Antwort erhalten.

Weitere Informationen

Tabellen erstellen

  1. Öffnen Sie auf dem Computer den Startbildschirm von Google Docs, Google Sheets, Google Präsentationen, Google Formulare oder Google Vids.
  2. Klicken Sie auf „Erstellen“ Plus.

Weitere Optionen:

Klicken Sie oben auf der Seite auf Unbenanntes Dokument, geben Sie einen neuen Titel ein und klicken Sie auf OK.

Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe für Google Docs-Editoren.

 

 

Onboarding-Material an einem Ort speichern

" "

Sie können alle Ihre Materialien für die Einarbeitung in einer gemeinsamen Ablage speichern, die Sie für Ihre Organisation und alle neuen Mitarbeiter freigeben. Die Mitarbeiter, die sich um die Einarbeitung neuer Kollegen kümmern, haben die Möglichkeit, Inhalte von jedem Gerät aus zu bearbeiten und zu kommentieren. Andere Teammitglieder sehen die Änderungen sofort – und können in Echtzeit Feedback geben. Alle werden unmittelbar automatisch über Aktualisierungen informiert. So erhalten neue Mitarbeiter immer aktuelle und einheitliche Informationen.

Geteilte Ablage erstellen

Weitere Informationen

Geteilte Ablage erstellen

  1. Öffnen Sie drive.google.com auf Ihrem Computer.
  2. Klicken Sie links auf Geteilte Ablagen.
  3. Klicken Sie links oben auf Neu.
  4. Geben Sie einen Namen für die geteilte Ablage ein.
  5. Klicken Sie auf Erstellen.

 

 

Eine zentrale Schulungswebsite erstellen

" "

Neue Mitarbeiter fühlen sich in großen oder dezentralisierten Unternehmen schnell verloren, weswegen viele ihren Job innerhalb der ersten paar Monate wieder kündigen. Wenn Sie eine Website in Google Sites erstellen, können Neuzugänge dort auf alle Einstiegs- und Schulungsunterlagen zugreifen. So finden sie sich schnell im Unternehmen zurecht und der Einstieg fällt ihnen leichter.

Website erstellen in Google Sites und Google Drive.

Weitere Informationen

Website erstellen und benennen

  1. Wählen Sie eine Option aus:

    • Klicken Sie oben auf der Startseite auf Erstellen oder klicken Sie auf Vorlagengalerie und wählen Sie eine Vorlage aus.
    • Klicken Sie in Google Drive auf Neuund dann Mehrund dann Google Sites.
  2. Geben Sie links oben einen Dokumentnamen für die Website ein und drücken Sie die Eingabetaste.

 

 

Wirkungsvolle Schulungspräsentationen erstellen

" "

Sie möchten Schulungsmodule für neue Teammitglieder erstellen? Oder Neuankömmlingen mit einer Präsentation den Einstieg erleichtern? Mithilfe von Google Präsentationen können Sie gemeinsam mit Ihrem Team alle wichtigen Informationen zu Ihrem Unternehmen in einem effektiven Schulungsprogramm verpacken.

Weitere Informationen

Präsentation erstellen und benennen

  1. Öffnen Sie auf dem Computer den Startbildschirm von Google Präsentationen.
  2. Klicken Sie oben auf Leer
  3. Klicken Sie oben auf Unbenannte Präsentation und geben Sie einen neuen Titel ein.

 

 

Neue Mitarbeiter überall und jederzeit anlernen

" "

Ihre Mitarbeiter benötigen regelmäßig Schulungen, sind aber an verschiedenen Standorten tätig? Sie möchten die Kosten von Präsenzschulungen verringern? Über YouTube Live können Sie einfach Vorträge halten oder Fragerunden mit neuen Mitarbeitern organisieren. Mit Google Meet können Sie auf der ganzen Welt virtuelle Kurse abhalten und so Zeit und Reisekosten sparen. Außerdem lassen sich aufgezeichnete Sitzungen und Begleitmaterialien bequem über Google Drive oder eine geteilte Ablage freigeben.

Weitere Informationen

Videokonferenz in Meet starten

  1. Öffnen Sie Google Meet.
  2. Klicken Sie auf Neue Besprechung.
  3. Wählen Sie eine Option aus:
    • Später stattfindende Besprechung erstellen:
      • Wenn Sie die Besprechungsdetails für eine zukünftige Besprechung teilen möchten, kopieren Sie den Besprechungslink und teilen Sie ihn mit den Teilnehmern.
      • Wenn Sie die Videokonferenz direkt über diesen Link starten möchten, fügen Sie ihn in einen Browser ein oder geben Sie ihn in das Feld „Code oder Link eingeben“ ein und dann klicken Sie auf Teilnehmen.
    • Sofortbesprechung starten: Erstellen Sie eine neue Besprechung und nehmen Sie direkt an der Besprechung teil. 
    • In Google Kalender planen: Um eine Besprechung zu planen, werden Sie zu Google Kalender weitergeleitet.

Hinweis: Nutzer von Google Workspace Essentials können keine Termine in Google Kalender planen.

Besprechung aufzeichnen und später freigeben

  1. Klicken Sie auf Ihrem Computer in Google Meet auf Starten oder Teilnehmen.
  2. Klicken Sie rechts unten auf „Aktivitäten“ und dann Aufzeichnung.
    • Wählen Sie eine Sprache aus, um die Untertitel der Videokonferenz aufzuzeichnen.
    • Wenn die Aufzeichnung in Google Drive abgespielt wird, kann die Aufzeichnungsdatei unter Umständen einige Stunden vor Verfügbarkeit der Untertitel bereit sein.
  3. Klicken Sie auf Video aufnehmen.
  4. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Starten.
  5. Warten Sie, bis die Aufzeichnung beginnt. Die Teilnehmer werden benachrichtigt, wenn die Aufzeichnung gestartet oder beendet wird.
    • Videokonferenzen können maximal acht Stunden lang aufgezeichnet werden. Danach wird die Aufzeichnung automatisch beendet.
  6. Wenn Sie die Aufzeichnung beenden möchten, klicken Sie auf „Aktivitäten“ und dann Aufzeichnung und dann Aufzeichnung beenden.
  7. Klicken Sie im Pop-up-Fenster auf Aufzeichnung beenden.
    • Hinweis:Die Aufzeichnung endet automatisch, wenn alle Teilnehmer die Videokonferenz verlassen haben.

Der Organisator der Videokonferenz und die Person, die die Aufzeichnung gestartet hat, erhalten eine E-Mail mit einem Link zur Aufzeichnung.

Die Aufzeichnung wird im Google Drive-Ordner des Organisators unter Meine Ablage > Meet-Aufzeichnungen gespeichert.

Wer der Organisator ist, hängt davon ab, wo eine Videokonferenz erstellt wurde:

  • In Google Kalender erstellt: Der Organisator der Videokonferenz ist der Nutzer, der den Termin in Google Kalender erstellt.
  • Über die Meet-Startseite oder ein anderes Produkt wie Gmail oder Jamboard erstellt: Der Organisator der Videokonferenz ist die Person, die die Videokonferenz startet oder den Code generiert.

 

 

Sprechstunde oder Mentoring-Workshops anbieten

" "

Auch wenn gute Schulungsprogramme verfügbar sind – aller Anfang ist schwer. Wer neu ist, hat viele Fragen. Mit einer Sprechstunde oder Mentoringsitzungen unterstützen Sie neue Mitarbeiter bei der Einarbeitung. Hierfür können Sie in Google Kalender buchbare Zeitblöcke erstellen und den Kalender anschließend für neue Mitarbeiter freigeben.

Weitere Informationen

Terminblöcke erstellen

  1. Öffnen Sie Google Kalender auf einem Computer mit dem Konto bei Ihrem Unternehmen oder Ihrer Bildungseinrichtung.
  2. Achten Sie darauf, dass Sie sich in der Ansicht Woche oder der Ansicht eines beliebigen Tages befinden.
  3. Klicken Sie auf eine beliebige Stelle im Kalender. Klicken Sie im angezeigten Terminfeld auf Zeitblöcke.
  4. Geben Sie die Details einschließlich Titel ein und wählen Sie den Kalender aus, in dem der Termin angezeigt werden soll.
  5. Möchten Sie weitere Informationen ergänzen, beispielsweise einen Ort oder eine Beschreibung, klicken Sie auf Weitere Optionen.

Tipp: Wenn es sich um einen wiederkehrenden Zeitblock handeln soll, legen Sie das fest, bevor Sie Nutzer einladen. Wird ein Zeitblock mit bestehenden Reservierungen als wiederkehrend markiert, werden auch die Reservierungen dupliziert. Dadurch kann es dann zu Doppelbuchungen kommen. Weitere Informationen zu wiederkehrenden Terminen.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Google Kalender-Hilfe

 

 

Begrüßung für neue Teammitglieder organisieren

" "

Wenn Sie in Google Kalender eine Begrüßungsfeier organisieren, helfen Sie neuen Mitarbeitern, sich rasch als Teil des Teams zu fühlen. Sie können eine Einladung an das ganze Team senden, in der Sie die neuen Mitarbeiter vorstellen und willkommen heißen und gleichzeitig allen den Veranstaltungsort mitteilen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, auf einen Blick zu sehen, wer teilnehmen wird, und Erinnerungen an diejenigen zu versenden, die noch nicht geantwortet haben.

Weitere Informationen

Termine planen und Gäste hinzufügen

  1. Öffnen Sie auf einem Computer Google Kalender.
  2. Optional: Wenn Sie Ihrem Termin Gäste hinzufügen möchten, klicken Sie links auf Personen suchen und beginnen Sie mit der Eingabe der Namen.
  3. Klicken Sie auf eine beliebige Zeit in Ihrem Kalender, die noch nicht mit einem Termin belegt ist.
  4. Geben Sie einen Titel und alle weiteren Details für den Termin ein.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Tipp: Wenn Sie einen Termin erstellen möchten, der sich über einen längeren Zeitraum erstreckt, ziehen Sie während der Auswahl der Uhrzeit die Maus auf der Seite nach unten.

 

 


Google, Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?

Wie können wir die Seite verbessern?
Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü