Google Apps mit iOS-Geräten synchronisieren

Um Google Apps mit iOS-Geräten in Ihrer Organisation zu synchronisieren, müssen Sie Google Sync auf jedem iOS-Gerät einrichten.

Dieser Artikel richtet sich an Nutzer von Google Apps for Work, Google Apps for Education und Google Apps for Government. Andere Nutzer finden im Artikel Gmail, Kalender und Kontakte auf iPhone und iPad synchronisieren eine Anleitung dafür, wie sie ihr iOS-Gerät synchronisieren. Weitere Informationen

Google bietet jetzt auch eine systemeigene iOS-Mobilgeräteverwaltung (Mobile Device Management – MDM) für Ihre iOS-Geräte. Weitere Informationen finden Sie im Artikel Verwaltung von iOS-Geräten.

Vor der Konfiguration
  • Synchronisieren Sie iTunes®, um Kontakte und Kalendereinträge vom iOS-Gerät auf Ihrem Computer zu sichern. Weitere Informationen
  • Überprüfen Sie, ob die Einstellung für Cookies in Safari® auf Besuchte oder Immer festgelegt ist. Wenn Nie festgelegt ist, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ein Captcha angefordert wird.
  • Stellen Sie die Sprache auf Englisch (USA) ein, um den Zugriff auf den Server "m.google.com server" zuzulassen.
Hinweis: Nach der Einrichtung von Google Sync kann Ihr Administrator möglicherweise zusätzliche Verwaltungsfunktionen nutzen und beispielsweise Daten auf dem Gerät per Remote-Zugriff löschen oder Passwortanforderungen festlegen. Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Administrator.
Einfach starten

  1. Tippen Sie auf dem iOS-Gerät auf Einstellungen.
  2. Tippen Sie auf Mail, Kontakte, Kalender.
  3. Tippen Sie auf Account hinzufügen.
  4. Tippen Sie auf Exchange.

    Hinweis: Ab iOS 4.0 werden mehrere Exchange™-Konten unterstützt. Wenn Sie auf Ihrem Gerät kein zweites Konto hinzufügen können, verwenden Sie IMAP für die Synchronisierung von Gmail, CalDAV für die Synchronisierung von Google Kalender und CardDAV für die Synchronisierung von Kontakten.

  5. Geben Sie die vollständige Google Apps-E-Mail-Adresse und das Passwort ein. Tippen Sie auf Weiter.
  6. Geben Sie m.google.com in das Feld Server ein.
  7. Lassen Sie das Feld Domain leer.
  8. Geben Sie in das Feld Benutzername die vollständige Google Apps-E-Mail-Adresse ein.
  9. Das Feld Kennwort sollte bereits Ihr Passwort enthalten. Falls nicht, geben Sie es erneut ein und tippen Sie auf Weiter.

    Hinweise zu Passwörtern:

  10. Wählen Sie die Google-Dienste aus, die Sie synchronisieren möchten, z. B. E-Mail, Kontakte und Kalender. Tippen Sie auf Speichern. Damit Sie auf Ihrem Gerät Besprechungsanfragen erhalten und auch beantworten können, müssen Sie hier Mail und Kalender aktivieren sowie die Option Neue Termine in den Einstellungen für Google Kalender. Weitere Informationen finden Sie unter Einstellungen für E-Mail, Kalender und Kontakte anpassen.
Synchronisierung starten: Wenn Push auf Ihrem Gerät aktiviert ist, beginnt die Synchronisierung automatisch. Sie können auch die Mail App, die Kalender App oder die Kontakte App öffnen und einige Sekunden warten, um die Synchronisierung zu starten. Wenn Sie sich erst kürzlich für Google Apps for Work, Google Apps for Education oder Google Apps for Government registriert haben, kann es bis zu 24 Stunden dauern, bis die Synchronisierung erfolgt.
Verschlüsselung unter iOS

Die Einstellung Daten auf Gerät verschlüsseln sendet eine Microsoft® Exchange ActiveSync®-Richtlinie an Geräte. Mithilfe der nachfolgenden Liste können Sie bestimmen, ob die Geräte Ihrer Nutzer mit Google Apps synchronisiert werden, wenn diese Einstellung aktiviert ist.

Geräte, die synchronisiert werden, wenn die Einstellung aktiviert ist:

  • iPhone® (3GS und höher)
  • iPad® (alle Modelle)
  • iPod touch® (3. Generation und höher)

Geräte, die nicht synchronisiert werden, wenn die Einstellung aktiviert ist:

  • iPhone® 3G und ältere Modelle
  • iPod touch® (1. und 2. Generation)
Hinweis: Wenn Google Sync für Nutzer aktivieren ausgewählt ist, werden diese Geräte unabhängig von ihrer iOS-Version mit Google Apps synchronisiert. Wenn die Optionen Richtlinien auf Google Sync-Geräten erzwingen und Daten auf Gerät verschlüsseln aktiviert sind, gilt außerdem Folgendes:
  • Geräte mit iOS 3.1 oder höher werden nicht mit Google Apps synchronisiert.
  • Auf Geräten mit einer älteren Version als iOS 3.1 wird die Verschlüsselungseinstellung möglicherweise nicht durchgesetzt. Sie werden dennoch mit Google Apps synchronisiert.
Einstellungen für E-Mail, Kalender und Kontakte anpassen

So aktivieren Sie die Option "Neue Termine" auf einem iOS-Gerät:

  1. Melden Sie sich über den Webbrowser auf dem iOS-Gerät in Google Kalender an.
  2. Wechseln Sie zu Kalender-Einstellungen > Kalender.
  3. Klicken Sie neben dem Kalender, den Sie synchronisieren möchten, auf Benachrichtigungen.
  4. Aktivieren Sie unter E-Mail das Kontrollkästchen neben Neue Termine und aktivieren Sie nach Wunsch weitere Benachrichtigungen. Klicken Sie dann auf Speichern.

Funktion "E-Mail senden als" einrichten:

Gmail- und Google Apps-Nutzer können per Webbrowser über ein iOS-Mobilgerät E-Mails von einer benutzerdefinierten Adresse verschicken.

  1. Melden Sie sich über den Webbrowser auf einem iOS-Gerät in Gmail an.
  2. Klicken Sie auf dem Tab "Konto" auf Weitere E-Mail-Adresse hinzufügen.
  3. Geben Sie die alternative E-Mail-Adresse ein. Wenn Sie diese E-Mail-Adresse als Standardadresse verwenden möchten, deaktivieren Sie die Option Als Alias behandeln.
  4. Klicken Sie auf Nächster Schritt.
  5. Klicken Sie auf Bestätigung senden. Sie erhalten von Gmail eine Nachricht an Ihre andere E-Mail-Adresse, um zu bestätigen, dass es sich um Ihre Adresse handelt.
  6. Um die Adresse zu bestätigen, führen Sie eine der folgenden Aktionen durch:
    • Klicken Sie auf den Link in der Bestätigungsnachricht.
    • Geben Sie den Bestätigungscode in den Gmail-Einstellungen im Bereich "Konten" ein.

Die Mail App von iOS gibt anschließend möglicherweise weiterhin Ihr primäres Konto anstelle der neuen Adresse als Absender an. Bei den Empfängern Ihrer E-Mails sollte jedoch die neue Adresse erscheinen, die Sie unter "E-Mail senden als" festgelegt haben. Senden Sie eine Test-E-Mail von Ihrem Gerät, um sich zu vergewissern, dass Ihre E-Mail-Adresse wie gewünscht angezeigt wird.

Weitere Informationen finden Sie unter E-Mails von einer anderen Adresse oder einer Alias-Adresse senden.

Gmail- und Google Apps-Nutzer können über die Mail App von iOS E-Mails mit einer benutzerdefinierten Adresse versenden. So aktivieren Sie diese Funktion:

  1. Rufen Sie auf Ihrem iOS-Gerät die Adresse http://m.google.com/sync/settings auf.
  2. Wählen Sie Ihr Gerät aus und aktivieren Sie die Option Aktivieren von "Senden als" für dieses Gerät.

Option "Nachricht aus Papierkorb löschen" auf iOS-Geräten aktivieren:

Wenn Sie E-Mails in der Mail App von iOS löschen, werden diese gemäß der Standardeinstellung für Google Sync nicht gelöscht, sondern archiviert. Wenn Sie die Option Gelöschte E-Mails in den Papierkorb verschieben aktivieren, werden gelöschte E-Mails in den Papierkorb von Gmail verschoben.

Um diese Option zu aktivieren, rufen Sie http://m.google.com/sync/settings im Browser Ihres Mobilgeräts auf. Beachten Sie, dass diese Einstellung nur Nutzern zur Verfügung steht, die Englisch (USA) als Sprache ausgewählt haben.

Falls Sie eine Nachricht versehentlich löschen, können Sie sie über einen Webbrowser im Papierkorb Ihres Gmail-Posteingangs aufrufen. Der Papierkorb wird von Gmail standardmäßig alle 30 Tage geleert.

Sie haben Probleme beim Einrichten oder Synchronisieren? Weitere Informationen finden Sie im Artikel Bekannte Probleme mit Google Sync.