Webadressen anpassen

Sie können Nutzern die Suche nach Ihren Google-Diensten oder einer mit Google Sites erstellten Website erleichtern, indem Sie die Webadresse, die in den Browser eingegeben wird, individuell anpassen. Auf diese Weise müssen Ihre Nutzer lediglich mail.ihremusterdomain.de, www.ihremusterdomain.de oder einfach nur ihremusterdomain.de eingeben, wobei sie natürlich den richtigen Domainnamen Ihrer Organisation verwenden. Die Anpassung einer Webadresse ist leicht gemacht, erfordert allerdings Änderungen an den DNS-Einträgen Ihrer Domain. Auf diese Einträge greifen Sie über Ihren Domainhost zu, nicht über Google. Wie Sie dabei vorgehen, können Sie unten nachlesen.