Sicherheits- und Complianceregeln bei dynamischen E-Mails

Mit Gmail können Sie Aufgaben erledigen, ohne eine Nachricht zu verlassen. Das geht mithilfe von Nachrichten mit interaktivem Inhalt, sogenannten dynamischen E-Mails. Dynamische E-Mails werden manchmal auch als AMP für E-Mails bezeichnet. Sie können mit ihnen wie mit einer Website interagieren, z. B. auf eine Termineinladung oder auf Kommentare in einem Google Docs-Dokument antworten – das alles direkt in Gmail.

In diesem Artikel wird beschrieben, wie dynamische E-Mails mit Complianceregeln funktionieren. Außerdem erhalten Sie Informationen zu folgenden Themen:

Dynamische Inhalte in E-Mails

Da E-Mails mit AMP (Accelerated Mobile Pages, für Mobilgeräte optimierte Seiten) dynamisch sind, ändern sich die in Gmail-Nachrichten angezeigten Inhalte möglicherweise mit der Zeit. So kann beispielsweise eine Kommentarbenachrichtigung per E-Mail aus einem Google Docs-Dokument jedes Mal anders aussehen, wenn der Empfänger die Nachricht öffnet. Wenn jemand auf einen Kommentar antwortet, wird diese Antwort nämlich der Benachrichtigungs-E-Mail hinzugefügt.

Weitere Informationen zu den drei Inhaltstypen in Gmail-Nachrichten

Wie Regeln auf dynamische E-Mails angewendet werden

Dynamische E-Mail-Nachrichten haben sowohl statische als auch dynamische Inhalte. Auf den statischen Inhalt werden während der Übermittlung Complianceregeln angewendet.

Bei den folgenden E-Mail-Feldern in dynamischen E-Mail-Nachrichten gelten die Regeln für die Inhaltscompliance immer:
An:, Cc:, Bcc:, Von:, Betreff:

Inhalte dynamischer E-Mails können sich im Laufe der Zeit ändern. Das gilt auch für die Art und Weise, wie sich eine Regel auf eine dynamische Nachricht auswirkt. Regeln werden nur während der Übermittlung auf Nachrichten angewendet, aber nicht mehr, nachdem sie an den Posteingang eines Nutzers zugestellt wurden.

Wenn über Google Docs beispielsweise eine Kommentarbenachrichtigung gesendet wird, werden die Complianceregeln während der Übermittlung auf die Nachricht angewendet. Die Google Docs-Kommentare in der Nachricht werden dann anhand der Complianceregeln geprüft. Nachrichten, die diese Complianceregeln erfüllen, werden an den Posteingang des Nutzers zugestellt.

Werden Kommentare im Dokument beantwortet, wird der Inhalt der Benachrichtigung automatisch mit den neuen Antworten aktualisiert. Die Aktualisierung erfolgt, während sich die Nachricht bereits im Posteingang des Nutzers befindet. Jedes Mal, wenn ein Nutzer die Benachrichtigung öffnet, werden die neuen Antworten in der Nachricht angezeigt.

Der Text der Antworten wird nicht noch einmal geprüft, da die Complianceregeln nur während der Nachrichtenübermittlung angewendet werden. Enthält eine Antwort nicht konforme Inhalte, z. B. vulgäre Sprache, sehen die Nutzer diese Inhalte, wenn sie die Benachrichtigung im Posteingang öffnen.

Dynamische E-Mails aktivieren oder deaktivieren

Dynamische E-Mails aktivieren oder deaktivieren

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?