Einstellungen für Prüfungen konfigurieren

Unterstützte Versionen für diese Funktion: Enterprise; Education Standard und Plus.  G Suite-Versionen vergleichen

Sie können im Sicherheits-Prüftool im Fenster Prüfeinstellungen bestimmte Einstellungen für Ihre Prüfungen konfigurieren.

Diese Einstellungen gelten für alle Administratoren in Ihrer Organisation und können nur von Super Admins geändert werden. Mithilfe dieser Einstellungen haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Aktivieren Sie die Einstellung Prüfer erforderlich, damit Aktionen für große Datensätze, die mehr als 300 Elemente betreffen, durch einen Prüfer genehmigt werden müssen.
  • Sie können erlauben, dass sich Administratoren mit den entsprechenden Berechtigungen Inhalte von E-Mails ansehen.
  • Sie können die Eingabe einer Begründung anfordern, bevor sich Administratoren Inhalte von E-Mails ansehen können.
  • Sie können Administratoren mit den entsprechenden Berechtigungen erlauben, eine Begründung einzugeben, bevor sie Aktionen im Prüftool ausführen.

Einstellung "Prüfer erforderlich" aktivieren

So aktivieren Sie im Prüftool die Einstellung "Prüfer erforderlich" für Bulk-Aktionen:

  1. Melden Sie sich unter admin.google.com mit Ihrem Super Admin-Konto in der Google Admin-Konsole an.
    Achten Sie darauf, nicht Ihr privates Gmail-Konto, sondern das Super Admin-Konto zu verwenden.
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Prüftool.
  4. Auf der Seite "Prüfung" klicken Sie rechts auf das Zahnradsymbol.
    Das Fenster Prüfeinstellungen wird angezeigt.
  5. Aktivieren Sie die Einstellung Prüfer erforderlich.
  6. Klicken Sie auf ANWENDEN.

Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie unter Prüfer für Bulk-Aktionen anfordern.

Einstellung "E-Mail-Inhalte ansehen" aktivieren

So erlauben Sie, dass sich Administratoren mit den entsprechenden Berechtigungen Inhalte von E-Mails ansehen:

  1. Melden Sie sich unter admin.google.com mit Ihrem Super Admin-Konto in der Google Admin-Konsole an.
    Achten Sie darauf, nicht Ihr privates Gmail-Konto, sondern das Super Admin-Konto zu verwenden.
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Prüftool.
  4. Auf der Seite "Prüfung" klicken Sie rechts auf das Zahnradsymbol.
    Das Fenster Prüfeinstellungen wird angezeigt.
  5. Aktivieren Sie die Einstellung E-Mail-Inhalte ansehen.
  6. Optional: Aktivieren Sie die Ein-/Aus-Schaltfläche, um die Eingabe eines Begründungstexts zu erzwingen, bevor Administratoren sich E-Mail-Inhalte ansehen können. 
  7. Klicken Sie auf ANWENDEN.

Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie unter Gmail-Nachrichteninhalt ansehen.

Einstellung "Begründung für die Aktion aktivieren" einschalten

So erlauben Sie Administratoren mit den entsprechenden Berechtigungen, eine Begründung einzugeben, bevor sie Aktionen im Prüftool ausführen:

  1. Melden Sie sich unter admin.google.com mit Ihrem Super Admin-Konto in der Google Admin-Konsole an.
    Achten Sie darauf, nicht Ihr privates Gmail-Konto, sondern das Super Admin-Konto zu verwenden.
  2. Klicken Sie auf Sicherheit.
  3. Klicken Sie auf Prüftool.
  4. Auf der Seite "Prüfung" klicken Sie rechts auf das Zahnradsymbol.
    Das Fenster Prüfeinstellungen wird angezeigt.
  5. Aktivieren Sie die Einstellung Begründung für die Aktion aktivieren.
  6. Klicken Sie auf ANWENDEN.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben