Von Cloud Print migrieren

Google Cloud Print wurde im Januar 2021 eingestellt und wird nicht mehr unterstützt.

Es kann auf keinem Gerät (unabhängig vom Betriebssystem) mehr über Google Cloud Print gedruckt werden. Wir empfehlen Ihnen, nach einer Alternative zu suchen und Ihre Druckdienste zu migrieren.

Empfohlene Druckoptionen

  • Drucken (CUPS) für Geräte mit Chrome OS.
  • Für andere Geräte oder Szenarien mit mehreren Betriebssystemen empfehlen wir die Druckinfrastruktur der jeweiligen Plattform oder die Zusammenarbeit mit einem Druckpartner.
Drucken (CUPS) für Chrome-Geräte

Für Chrome-Geräte können Sie CUPS in der Google Admin-Konsole für das Drucken auf lokalen und Netzwerkdruckern einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Lokale Drucker und Netzwerkdrucker verwalten.

Sie können ähnlich wie in Cloud Print Drucker für Ihre Nutzer verwalten und unter anderem Folgendes tun:

  • Standardeinstellungen für Nutzer für beidseitiges Drucken und Farbdrucken festlegen
  • Nutzerkonto und Dateiname in den IPP-Header des Druckauftrags aufnehmen, der über eine sichere IPPS-Verbindung bereitgestellt wird. Dadurch werden Druckfunktionen von Drittanbietern aktiviert, z. B. sicheres Drucken und Nachverfolgung der Drucknutzung.
  • Erweiterte Druckattribute (Heften, Papierfächer, PIN-Druck) einrichten 
  • PIN-Code-Druck verwalten. Damit können Nutzer beim Senden eines Druckauftrags eine PIN eingeben und ihn dann zum Drucken freigeben, wenn sie die PIN am Drucker eingeben.
  • Erweiterungs-APIs für Drittanbieter für den Zugriff auf Metadaten von Druckaufträgen und zum Senden von Druckaufträgen nutzen

Weitere Informationen zum Konfigurieren von Druckrichtlinien finden Sie im Hilfeartikel Chrome-Richtlinien für Nutzer oder Browser festlegen.

Bald verfügbare Druckfunktionen (CUPS)

Vor der Einstellung von Google Cloud Print verfügbar

  • Unterstützung für externe CUPS-Druckserver, einschließlich Authentifizierung
  • Richtlinie zum Konfigurieren von Verbindungen zu externen CUPS-Druckservern 
  • APIs zur Bereitstellung von Druckerverwaltungsfunktionen
Druckpartner

Sie können auch die Dienste eines Druckpartners nutzen. Klicken Sie auf die folgenden Links, um mehr über unsere Druckpartner zu erfahren.

Informationen zum Einrichten der Druckdienste, die von einem Druckpartner über die Admin-Konsole bereitgestellt werden, finden Sie im Hilfeartikel Drucken mit einem Druckpartner einrichten.

Über die Druckvorschau in Google Drive speichern

Ab Januar 2021 ist die Option „In Google Drive speichern“ nicht mehr für Windows-, macOS- und Linux-Geräte verfügbar. Sie können Dokumente über die Druckvorschau in Google Drive speichern.

So speichern Sie Dokumente über die Druckvorschau

Wichtig: Hierfür muss die Erweiterung „In Google Drive speichern“ installiert sein. 

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Computer Chrome.
  2. Öffnen Sie die Seite, das Bild oder die Datei, die Sie drucken möchten.
  3. Wählen Sie Dateiund dannDrucken aus. Sie können auch diese Tastenkombinationen verwenden:
    • Windows und Linux: Strg + P
    • Mac: ⌘ + P
  4. Wählen Sie im angezeigten Dialogfeld im Feld Ziel die Option In Google Drive speichern aus.
    Wenn die Option In Google Drive speichern nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Mehr… aus und wählen Sie sie aus der angezeigten Liste aus. 
  5. Klicken Sie auf Speichern.

So speichern Sie Dateien mit „Back-up & Sync“ oder „Drive File Stream“:

Wichtig: Wenn Sie Inhalte über die Druckvorschau in Google Drive speichern möchten, muss Back-up & Sync oder Drive File Stream installiert sein.

  1. Klicken Sie auf Als PDF speichern.
  2. Laden Sie die PDF-Datei über Back-up & Sync oder Drive File Stream in Google Drive hoch.

So laden Sie Dateien über die Google Drive-Website in Google Drive hoch:

  1. Klicken Sie auf Als PDF speichern.
  2. Öffnen Sie drive.google.com.
  3. Klicken Sie auf + und wählen Sie Dateien hochladen aus.
  4. Wählen Sie einen Ordner aus.

Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben