Benachrichtigungsstatus ansehen und ändern

Auf der Seite mit den Benachrichtigungsdetails wird der Status einer Benachrichtigung angezeigt: Nicht gestartet, In Bearbeitung und Geschlossen. Die zuständige Person kann ihn ändern, z. B. wenn sie sich Nachrichten ansieht, die laut Nutzern Phishingversuche sind, oder Nutzerkonten untersucht, die möglicherweise für Phishingangriffe benutzt wurden. So hält sie andere Administratoren über ihre Aktionen auf dem Laufenden.  

Benachrichtigungen nach Status anzeigen lassen

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und anschließend auf Sicherheit und dann Benachrichtigungszentrale.
    Jetzt sehen Sie alle Benachrichtigungen für die Domain. In der Spalte Status wird der Status der einzelnen Benachrichtigungen angezeigt.
  3. Klicken Sie auf Filter hinzufügen und wählen Sie Status aus, um die Benachrichtigungen nach Status zu filtern.
  4. Klicken Sie zuerst auf das Kästchen neben Nicht gestartet, in Bearbeitung oder Geschlossen und dann auf ANWENDEN. Das Statuslabel wird oben angezeigt.
  5. Klicken Sie auf die Benachrichtigung, für die Sie Details sehen möchten.
  6. Möchten Sie sich Benachrichtigungen mit einem anderen Status ansehen, klicken Sie oben auf Status und wählen Sie aus der Drop-down-Liste die Option Nicht gestartet, In Bearbeitung oder Geschlossen aus.
  7. Sollen alle Benachrichtigungen angezeigt werden, klicken Sie oben auf Benachrichtigungszentrale. Dort sehen Sie die vollständige Liste der Benachrichtigungen, unabhängig vom Status.

Hinweise zur Seite mit den Benachrichtigungsdetails

  1. Wenn Sie auf eine Benachrichtigung klicken, können Sie sich in der linken Seitenleiste Details dazu ansehen und z. B. den zuständigen Administrator in der Domain festlegen oder den Status ändern. G Suite Enterprise-Administratoren haben darüber hinaus die Möglichkeit, mit einem Klick auf Neue Prüfung eine neue Prüfung zu starten.
  2. Im Abschnitt Wichtige Details finden Sie abhängig von der Benachrichtigung verschiedene Informationen, z. B. eine Zusammenfassung, das Datum der Benachrichtigung, den Akteur (oder betroffenen Nutzer) und Inhalt, Datum und Empfänger der E-Mail-Benachrichtigung.
  3. Ihnen werden auch verwandte Benachrichtigungen und Details zum Benachrichtigungsverlauf angezeigt.

Einer Benachrichtigung einen Status zuweisen

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie oben auf das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und anschließend auf Sicherheit und dann Benachrichtigungszentrale. Ein Dashboard mit einer Liste der Benachrichtigungen wird angezeigt.
  3. Klicken Sie auf die gewünschte Benachrichtigung, um ihr einen Status zuzuweisen.
  4. Wählen Sie aus der Drop-down-Liste "Status" die Option Nicht gestartet, In Bearbeitung oder Geschlossen aus.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?