Angezeigte E-Mail-Adressen festlegen

Als Verzeichnisadministrator können Sie für Ihre Organisation den Suchumfang nach Adressen eines Nutzers festlegen: alle Adressen, nur den Alias oder nur die Adresse in der primären Domain.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Öffnen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole das Dreistrich-Menü Dreistrich-Menü und dann Verzeichnis und dann Verzeichniseinstellungen.
  3. Klicken Sie auf Freigabeeinstellungen und dann Kontaktfreigabe.
  4. Wählen Sie aus, welche E-Mail-Adressen im Verzeichnis angezeigt werden sollen:
    • Alle E-Mail-Adressen anzeigen: In das Verzeichnis werden die primären E-Mail-Adressen und alle Aliasse der Nutzer aufgenommen.
    • Nur sekundäre und Alias-E-Mail-Adressen anzeigen: Wenn Nutzer eine sekundäre E-Mail-Adresse oder einen E-Mail-Alias haben, werden nur diese und nicht deren primäre Adresse angezeigt. 
    • Nur primäre E-Mail-Adresse anzeigen: Nur die primäre E-Mail-Adresse des Nutzers wird aufgenommen, aber keine Alias- oder sekundären E-Mail-Adressen.
    • Nur E-Mail-Adressen in der primären Domain des Nutzers anzeigen: Wenn Sie einen Domain-Alias haben, werden die E-Mail-Adressen in der primären Domain des Nutzers angezeigt. Adressen aus dem Domain-Alias werden ausgeblendet.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Es kann bis zu 24 Stunden dauern, bis die Änderungen wirksam werden.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?