Domain für Drive Enterprise bestätigen

Als Inhaber oder IT-Administrator der Domain Ihrer Organisation können Sie weitere Funktionen freischalten, z. B. Identitätsverwaltung, Steuerelemente für die Sicherheit und Audit-Logs. Diese Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung, sobald Sie die Inhaberschaft Ihrer Domain bestätigen.

Wann kann ich die Domain bestätigen?

  • Nachdem Sie sich für Google Drive Enterprise registriert und den Dienst mit Ihrem Team ausprobiert haben
  • Nachdem sich eine andere Person in Ihrer Domain für Google Drive Enterprise registriert hat. In diesem Fall übernehmen Sie die Verwaltung von Drive für Ihre Organisation.

Weitere Funktionen für Unternehmen freischalten

Vorteile der Bestätigung Ihrer Domain für Google Drive Enterprise:

  • Sie übernehmen als Administrator die vollständige Kontrolle über alle Nutzerkonten von Google Drive Enterprise in Ihrer Organisation. Sie können Konten erstellen sowie Nutzerprofile und Sicherheitseinstellungen verwalten.  
  • Sie erhalten zusätzliche Sicherheitsfunktionen, einschließlich Schutz vor Datenverlust und Google Vault.
  • Sie können ein Upgrade auf die G Suite durchführen, um noch mehr Dienste wie Gmail, Google Kalender oder Hangouts zu erhalten.

Weitere Informationen zu den Funktionen in Google Drive Enterprise

Privatnutzerkonten können nicht wiederhergestellt werden. Wenn Sie Ihre Domain für Google Drive Enterprise bestätigen, werden alle umgewandelten Privatnutzerkonten dauerhaft zu verwalteten Konten. Vor der Bestätigung können diese Nutzer ihre personenbezogenen Daten sichern oder löschen oder ihr gesamtes Konto löschen. Google Drive Enterprise mit einem privaten Google-Konto nutzen

Domaininhaberschaft bestätigen

Wenn Sie die Unternehmensfunktionen für Google Drive Enterprise freischalten möchten, müssen Sie bestätigen, dass Sie der Inhaber der Domain Ihrer Organisation sind.  

Schritt 1: Zugriff auf Ihren Domainhost erhalten

Sie benötigen Folgendes, um Ihre Domain bei Google zu bestätigen:

  • Die Anmeldedaten für Ihren Domainhost: Das ist in der Regel der Anbieter, bei dem Sie Ihre Domain erworben haben, z. B. GoDaddyTM oder Enom®. Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihre Domain erworben haben, lesen Sie den Hilfeartikel Domainhost identifizieren.
  • Zugriff auf die DNS-Einstellungen/-Einträge Ihrer Domain: Sie müssen die DNS-Einstellungen Ihrer Domain (auch DNS-Einträge genannt) aktualisieren. Bei den meisten Domainhosts können Sie sich in Ihrem dortigen Konto anmelden und die Einstellungen selbstständig bearbeiten. In manchen Fällen übernimmt das der Host für Sie.

    Wenn Ihr Domainhost das Aktualisieren von DNS-Einstellungen nicht zulässt, können Sie Ihre Domain bestätigen, indem Sie Dateien auf der Website Ihrer Domain aktualisieren. Weitere Informationen dazu erhalten Sie im Hilfeartikel Domain über Ihre Website bestätigen

Schritt 2: Domaineinstellungen über den Einrichtungsassistenten aktualisieren

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die Inhaberschaft Ihrer Domain zu bestätigen. Die Vorgehensweise hängt davon ab, ob Sie schon Drive-Administrator sind oder die Aufgabe von einem anderen Administrator übernehmen.

Ich bin bereits Drive-Administrator meines Teams

Wenn Sie Zugriff auf die Google Admin-Konsole haben:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Domains.

    Unter Umständen müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit "Domains" angezeigt wird.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Domain bestätigen". Führen Sie dann die Schritte im Einrichtungsassistenten aus.
  4. Sie werden aufgefordert, sich bei Ihrem Domainhost anzumelden. Sie erhalten einen Bestätigungseintrag, den Sie den DNS-Einstellungen Ihrer Domain hinzufügen müssen.

    Über den Link unten erhalten Sie detaillierte Anleitungen dazu, wie Sie bei Ihrem Host den Bestätigungseintrag hinzufügen. Falls Ihr Host nicht aufgeführt ist, können Sie die Domain mithilfe einer allgemeinen Anleitung bestätigen, die Sie ebenfalls dort finden.

    ANLEITUNG ZUR SCHRITTWEISEN BESTÄTIGUNG VON DOMAINS 

    Wichtig: Der Bestätigungseintrag wirkt sich weder auf Ihre E-Mails noch auf Ihre Website aus.

  5. Nachdem Sie Ihren DNS-Einstellungen den Bestätigungseintrag hinzugefügt haben, fordern Sie im Einrichtungsassistenten die Überprüfung des Eintrags an. In der Regel erhalten Sie innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit der Mitteilung, dass Ihre Domain bestätigt wurde. Das kann jedoch auch bis zu eine Stunde dauern. Anschließend können Sie Drive Enterprise verwenden. 

Ich übernehme die Aufgabe von einem anderen Administrator

Wenn Sie keinen Zugriff auf die Google Admin-Konsole haben:

  1. Öffnen Sie die Anmeldeseite von Google Drive.
  2. Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse in der Domain an, die Sie bestätigen möchten.

    Verwenden Sie eine Adresse, unter der Sie E-Mails erhalten können. 

  3. Folgen Sie der Anleitung im Einrichtungsassistenten, um als Administrator Google Drive für alle Nutzer in Ihrer Organisation zu verwalten.

Schritt 3: Abrechnung einrichten (erforderlich, um eine Kontosperrung zu vermeiden)

Richten Sie die Abrechnung ein, damit Ihr Konto nicht gesperrt wird: Ist Ihre Domain bestätigt, haben Sie 15 Tage Zeit, die Abrechnung einzurichten. Wenn die Abrechnung bereits eingerichtet wurde, müssen Sie den Vorgang wiederholen. Ansonsten wird Ihr Konto gesperrt. 
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Abrechnung.
  3. Gehen Sie zu Abos und klicken Sie neben Google Drive Enterprise auf Abrechnung einrichten.
  4. Folgen Sie der Anleitung, um die Abrechnung für Google Drive Enterprise einzurichten.

Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Kostenpflichtigen Drive Enterprise-Dienst einrichten

Benötigen Sie Hilfe bei diesen Schritten? 

Wenn Sie ein Drive Enterprise-Abo haben, können Sie sich direkt an uns wenden: Support kontaktieren.

Nach der Bestätigung Ihrer Domain

  • Die Nutzer erhalten eine E-Mail, in der sie darüber informiert werden, dass sie bald einen neuen Administrator für ihre Drive Enterprise-Konten haben.
  • In der Google Admin-Konsole sind weitere Funktionen für Unternehmen verfügbar.
  • Sie sind jetzt der alleinige Administrator für alle Drive Enterprise-Nutzer. Ehemalige Administratoren können nicht mehr auf die Admin-Konsole zugreifen.
  • Sie können anderen Nutzern Administratorberechtigungen zuweisen. Weitere Informationen finden Sie unter Einem Nutzer Administratorrollen zuweisen.

Fragen

Warum muss ich meine Domain bestätigen?
Bevor wir für ein Unternehmen Funktionen wie Identitätsverwaltung und Sicherheitseinstellungen freischalten können, müssen wir überprüfen, ob Sie der Inhaber der betreffenden Domain sind. So verhindern wir, dass Google-Dienste mit einer fremden Unternehmensidentität genutzt werden. 
Die Domain ist der Teil einer Webadresse, der nach dem "www." kommt. Dies ist oft der Name der Organisation, gefolgt von ".de" oder ".com", z. B. yourbusiness.com.
Wer ist mein Domainhost?

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihre Domain erworben haben, lesen Sie den Hilfeartikel Domainhost identifizieren.

Kann ich feststellen, ob meine Domain bestätigt wurde?
So überprüfen Sie, ob Ihre Domain bestätigt ist:
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Domains.

    Unter Umständen müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit "Domains" angezeigt wird.

  3. Wenn Sie keine Aufforderung erhalten, Ihre Domain zu bestätigen, wurde sie bereits bestätigt.
Wie lange dauert es, bis die Bestätigung abgeschlossen ist?

Das Hinzufügen des Bestätigungseintrags dauert etwa zehn Minuten. Es kann bis zu eine Stunde dauern, bis der Eintrag dann in unserem System erkannt wird – normalerweise geht es aber schneller.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?