Abrechnung für Drive Enterprise

Wenn Sie sich für Google Drive Enterprise registrieren, wird Ihnen der Dienst nicht sofort in Rechnung gestellt. Stattdessen sind die ersten 14 Tage kostenlos und Sie können jederzeit kündigen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie nach Ablauf der Testphase abgerechnet wird.

Abrechnungstarife

Nach der kostenlosen Testphase beginnt die monatliche Abrechnung. Dabei werden Ihnen die Gesamtzahl der aktiven Nutzer für den jeweiligen Monat und die Gesamtmenge des Drive-Speicherplatzes berechnet, der in Ihrer Organisation genutzt wurde:

  • 8 $ pro aktivem Nutzer: Für jeden aktiven Nutzer wird der genannte Monatsbetrag fällig. Dies gilt auch dann, wenn der Nutzer in diesem Zeitraum nur einmalig eine kostenpflichtige Aktivität ausgeführt hat, z. B. am 25. des Monats eine Datei geöffnet hat. Der volle Betrag wird auch dann fällig, wenn das Abo nicht den gesamten Monat läuft, weil Sie z. B. in der Monatsmitte kündigen.
  • 0,04 $ pro GB Speicherplatz pro Monat: Zur Berechnung ermittelt Google für jede Stunde des Monats die Speichernutzung in MB. Wenn mehr Speicherplatz genutzt wird, z. B. weil in der Monatsmitte eine Datei hochgeladen wird, erhöht sich die Anzahl der MB. Am Ende des Monats addieren wir den Speicherplatz der einzelnen Stunden und teilen ihn durch die Gesamtzahl der Stunden im Monat. Das Ergebnis wird dann in GB umgerechnet (GB/Monat). Pro GB/Monat zahlen Sie 0,04 $.

    Hinweis: Die Speichernutzung wird in binären Gigabyte (GB) berechnet: 1 GB sind 230 Byte. Diese Maßeinheit wird auch als Gibibyte (GiB) bezeichnet.

In den folgenden Abschnitten finden Sie ausführlichere Informationen und Beispielberechnungen zu aktiven Nutzern und monatlichem Speicherplatz.

Währungen für die Abrechnung

Sie können in Ihrer Landeswährung bezahlen. Die Berechnung erfolgt aber in US-Dollar. Der zu zahlende Betrag kann abhängig vom Wechselkurs von Monat zu Monat variieren, auch wenn Ihre aktiven Nutzer und der genutzte Speicherplatz gleich bleiben.

Aktive Nutzer und monatlicher Speicherplatz

Wie ist ein aktiver Nutzer definiert?

Ein aktiver Nutzer ist, wer mindestens einmal im Monat mindestens eine kostenpflichtige Aktivität in Google Drive ausführt.

Kostenpflichtige Aktivitäten umfassen unter anderem:

  • Google Drive-Dateien öffnen, drucken oder als Vorschau ansehen
  • Google Drive-Dateien herunterladen
  • Inhalte in Google Drive ändern, z. B.:
    • Dateien hochladen
    • Dateien erstellen, kopieren, umbenennen, entfernen oder verschieben
    • Dateien zu "Meine Ablage" hinzufügen
  • Google Drive-Dateien freigeben oder Freigabeberechtigungen ändern
  • Mitgliedschaft für eine geteilte Ablage verwalten
  • Geänderte Dateien synchronisieren

Die Gebühr für aktive Nutzer wird jeweils der agierenden Person und nicht dem Eigentümer der Google Drive-Datei in Rechnung gestellt. Wird jedoch eine Google Drive-Datei von einer anderen Person als dem Eigentümer aktualisiert, entstehen Letzterem durch die Synchronisierung der Datei mit seinem Konto dieselben Kosten wie einem aktiven Nutzer.

Einige Nutzeraktionen werden nicht in Rechnung gestellt. Diese nicht kostenpflichtigen Aktivitäten umfassen unter anderem:

  • Browseraktivitäten:
    • Nutzer können Dateien kostenlos suchen, sortieren und filtern.
    • Auch wenn Nutzer sich anzeigen lassen, für wen eine Datei freigegeben wurde, oder wenn sie das Steuerfeld Details anzeigen aufrufen, entstehen keine Kosten.
  • Nicht geänderte Dateien synchronisieren
  • Google Drive-Einstellungen ändern
  • Zugriff auf Dateien durch Nutzer außerhalb Ihrer Domain
Welcher Speicherplatz wird mir in Rechnung gestellt?

Ihre Speichernutzungsgebühr errechnet sich aus den GB der Google Drive-Inhalte für alle Nutzer in Ihrer Organisation.

Zu den angerechneten Dateien gehören unter anderem:

  • Alle Dateien, die nicht aus den Google Docs-Editoren stammen, z. B. Fotos, Videos, Audiodateien, PDFs und Microsoft Office-Dateien, einschließlich der Dateien in geteilten Ablagen
  • Dateien im Papierkorb der Nutzer
  • Dateien von gesperrten Nutzern
  • Dateien, die in Google Vault auf Hold gesetzt sind (nur bei Kunden mit Domainbestätigung)

Zu den nicht angerechneten Dateien gehören unter anderem:

  • Google Drive-Ordner
  • Dateien aus Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen, Google Formulare, Google Zeichnungen, Google Sites und Google My Maps

Beispiele für die Abrechnung

Angenommen, es gibt drei Nutzer in Ihrer Organisation: A, B und C. Hier sehen Sie ein Beispiel dafür, wie Ihre monatlichen Gebühren für Google Drive Enterprise in einem Monat aussehen könnten.

Aktive Nutzer
Nutzer Aktivität Aktiver Nutzer? Gebühr Hinweis
A Hat täglich ein Google-Dokument bearbeitet Ja 8 $  
B Hat einmalig eine Datei am 25. des Monats umbenannt Ja 8 $ Für einen aktiven Nutzer beträgt die Gebühr immer die vollen 8 $ pro Monat, auch wenn die Nutzeraktivität erst später im Monat stattgefunden hat.
C Hat mehrere Drive-Einstellungen geändert Nein Das Ändern der Einstellungen in Google Drive ist keine kostenpflichtige Aktion.
Monatlicher Speicherplatz
Nutzer Speicher Berechnung des Speicherplatzes
(GB/Monat)
Berechnung der Kosten Hinweis
A Hat am ersten Tag des Monats 1,5 GB Fotos, Videos und Audiodateien hochgeladen 1.500 MB × 30 Tage × 24 Stunden ÷ 30 Tage × 24 Stunden = 1.500 MB = 1,5 GB/Monat 1,5 GB/Monat × 0,04 $ = 0,06 $  
B Hat am ersten Tag des Monats Dateien mit einer Größe von insgesamt 1 GB in geteilte Ablagen hochgeladen

Hat am 15. des Monats Dateien mit einer Größe von insgesamt 0,5 GB in geteilte Ablagen hochgeladen

1.000 MB × 30 Tage × 24 Stunden ÷ 30 Tage × 24 Stunden = 1.000 MB = 1 GB/Monat

500 MB × 15 Tage × 24 Stunden ÷ 30 Tage × 24 Stunden = 250 MB = 0,25 GB/Monat

1,25 GB/Monat × 0,04 $ = 0,05 $  
C Hat am ersten Tag des Monats ein Google-Dokument mit einer Größe von 200 MB erstellt Google Docs ist bei den Gebühren für den monatlichen Speicherplatz nicht enthalten.
Gesamtbetrag

Der Gesamtbetrag für Ihre Organisation beläuft sich für diesen Monat auf 16,11 $. Darin enthalten sind 16 $ für aktive Nutzer (zweimal 8 $) und 0,11 $ für den monatlichen Speicherplatz (0,06 $ + 0,05 $).

Die Gebühren werden auch dann in US-Dollar berechnet, wenn Sie in einer anderen Währung bezahlen. Der tatsächliche Zahlbetrag hängt vom jeweiligen Wechselkurs ab.

Beispiel: Sie zahlen in Euro, der Wechselkurs liegt bei 1 $ zu 0,85 € und die zu zahlende Gebühr beträgt 16,11 $. In diesem Fall werden Ihnen 13,69 € in Rechnung gestellt.

Nutzer entfernen und Abo kündigen

Wenn Sie Nutzer entfernen oder das Abo für Drive Enterprise beenden möchten, gelten folgende Abrechnungsregeln je nach Kundentyp und der von Ihnen durchgeführten Aktion.

Nutzerlizenz entfernen (bei Kunden mit Domainbestätigung)

Wenn Sie die Drive Enterprise-Lizenz eines Nutzers entfernen und der Nutzer in diesem Monat bereits kostenpflichtige Aktionen ausgeführt hat, werden Ihnen für diesen Nutzer und Monat 8 $ in Rechnung gestellt. Anschließend ist er kein aktiver Nutzer mehr und es werden keine weiteren Gebühren dieser Kategorie berechnet. Wenn der Nutzer jedoch Dateien gespeichert hat, die auf den monatlichen Speicherplatz angerechnet werden, fallen dafür auch ohne Drive Enterprise-Lizenz des Nutzers weiterhin die entsprechenden Speichergebühren an.

Nutzer löschen (bei Kunden mit Domainbestätigung)

Wenn Sie einen Drive Enterprise-Nutzer löschen, dieser aber im laufenden Monat bereits kostenpflichtige Aktionen ausgeführt hat, werden Ihnen für diesen Nutzer und Monat 8 $ in Rechnung gestellt. Anschließend ist er kein aktiver Nutzer mehr und es werden keine weiteren Gebühren dieser Kategorie berechnet. Ihnen werden jedoch noch die anteiligen Kosten für den in diesem Monat von diesem Nutzer genutzten Speicherplatz in Rechnung gestellt. Danach wird dieser Speicher gelöscht und es fallen keine weiteren Gebühren an.

Nutzer aus einem Team entfernen (bei Kunden mit E-Mail-Bestätigung)

Wenn Sie einen Nutzer aus einem Team entfernen, dieser aber im laufenden Monat bereits kostenpflichtige Aktionen ausgeführt hat, werden Ihnen für diesen Nutzer und Monat 8 $ in Rechnung gestellt. Anschließend ist er kein aktiver Nutzer mehr und es werden keine weiteren Gebühren dieser Kategorie berechnet. Wenn der Nutzer jedoch Daten in geteilten Ablagen gespeichert hat, müssen Sie weiterhin die monatliche Speichergebühr zahlen, bis Sie die Daten löschen oder der Nutzer sie in sein privates Konto verschiebt.

Drive Enterprise kündigen (alle Kunden)

Wenn Sie das Drive Enterprise-Abo kündigen, werden Ihnen für den laufenden Monat 8 $ pro aktivem Nutzer berechnet. Außerdem werden Ihnen die anteiligen Kosten für den genutzten Speicherplatz bis zum Kündigungsdatum in Rechnung gestellt. Danach entstehen Ihnen keine weiteren Gebühren, weder für aktive Nutzer noch für Speicherplatz.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?