Gmail Offline für Ihre Domain aktivieren

Mit Gmail Offline können Sie auch dann E-Mails lesen, schreiben, suchen, löschen und mit Labels kennzeichnen, wenn Sie keinen Netzwerkzugriff haben. Sobald wieder eine Verbindung besteht, lädt Gmail automatisch neue E-Mails herunter und sendet die E-Mails in Ihrem Postausgang.

Wenn Sie offline in Gmail arbeiten möchten, benötigen Sie die Chrome-Version 61 oder höher.Gmail Web Offline ersetzt die Chrome-App "Gmail Offline".

In der Standardeinstellung speichert Gmail die E-Mails der letzten 30 Tage mitsamt Anhängen. Die E-Mails unter Spam und im Papierkorb werden nicht gespeichert.

Nachdem Sie Gmail Web Offline für Ihre Domain aktiviert haben, können Nutzer Gmail Offline in ihren Gmail-Einstellungen aktivieren.

Gmail Web Offline auf verwaltete Geräte beschränken

Sie haben die Möglichkeit, Gmail Offline auf unternehmenseigene oder verwaltete Geräte zu beschränken. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, können Nutzer nur auf verwalteten Geräten auf Gmail zugreifen und es synchronisieren. Außerdem lässt sich Gmail Offline dann nicht auf privaten Geräten verwenden.

Damit Sie diese Funktion verwenden können, muss Folgendes für verwaltete Geräte erfüllt sein:

Gmail Offline lässt sich unter der Einstellung Gmail Web Offline aktivieren auf verwaltete Geräte beschränken.

Offlineinhalte von Geräten entfernen

Wenn Sie auf Nutzergeräten gespeicherte Offlinedaten entfernen möchten, können Sie unter der Einstellung Gmail Web Offline aktivieren folgende Optionen auswählen:

  • Das Löschen von Offlinedaten beim Abmelden aus dem Google-Konto erzwingen: Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Offlineinhalte für Nutzer entfernt, wenn sie sich aus ihrem Google-Konto abmelden.
  • Offline-E-Mail nur auf verwalteten Geräten zulassen: Wenn Sie diese Option aktivieren, werden alle Offlineinhalte automatisch von einem verwalteten Gerät entfernt, wenn es die Offlineanforderungen nicht mehr erfüllt. Die Inhalte werden gelöscht, wenn das Gerät das nächste Mal im Netzwerk erkannt wird.E-Mails im Gmail-Postausgang, die nicht gesendet wurden, werden ebenfalls gelöscht.

Gmail Web Offline für Ihre Domain aktivieren

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Apps und dann G Suite und dann Gmail und dann Nutzereinstellungen.
  3. Scrollen Sie zu Gmail Web Offline.
  4. Klicken Sie auf das Kästchen neben Gmail Web Offline aktivieren sowie bei Bedarf auf das Kästchen neben einer oder beiden der folgenden Optionen:
    • Offline-E-Mail nur auf verwalteten Geräten zulassen: Der Offlinezugriff wird auf unternehmenseigene oder verwaltete Geräte beschränkt.
    • Das Löschen von Offlinedaten beim Abmelden aus dem Google-Konto erzwingen: Es wird verhindert, dass Nutzer Inhalte auf ihren lokalen Geräten gespeichert lassen.
  5. Klicken Sie auf Speichern. Es kann bis zu eine Stunde dauern, bis die Änderungen auf alle Nutzer angewendet werden.  

Nutzer Gmail Offline aktivieren und anpassen lassen

Nutzer, die offline arbeiten möchten, müssen in ihren Gmail Offline-Einstellungen selbst Gmail Offline aktivieren.

In der Standardeinstellung speichert Gmail Offline die E-Mails und Anhänge der letzten 30 Tage auf Ihrem lokalen Gerät. In Chrome kann Gmail bis zu 7 % des verfügbaren Festplattenspeichers für Offlineinhalte verwenden.

So können Sie den für Ihre Offlineinhalte benötigten Speicherplatz verringern:

  • Entfernen Sie in den Synchronisierungseinstellungen das Häkchen neben Anhänge herunterladen.
  • Reduzieren Sie die Speicherdauer auf 7 Tage.

Weitere Informationen zu den Gmail Offline-Einstellungen für Nutzer

Gmail Offline öffnen

Wichtig: Gmail Offline funktioniert nur, wenn Gmail in einem einzigen Tab im Browser geöffnet ist.

So öffnen Sie Gmail Offline in Chrome:

  • Erstellen Sie ein Lesezeichen für Ihren Posteingang und öffnen Sie damit Gmail, wenn Sie offline sind.
  • Wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind, können Sie ein Chrome-Fenster öffnen und mail.google.com eingeben.

Häufige Probleme beheben

Im Folgenden werden die häufigsten Probleme bei der Arbeit mit Gmail Offline aufgeführt.

Gmail Offline funktioniert nicht mehr

  • Wenn ein G Suite-Administrator Gmail Offline für eine Domain deaktiviert, ist es für Nutzer nicht mehr verfügbar, auch wenn sie Gmail Offline in ihrem Konto aktiviert haben.
  • Gmail Offline funktioniert nur, wenn Gmail in einem einzigen Tab geöffnet ist.Schließen Sie alle Browsertabs, in denen Gmail ausgeführt wird, bis auf einen.

Gmail lässt sich nicht öffnen oder wird unerwartet geschlossen

Wenn Gmail nicht geöffnet werden kann oder nicht mehr funktioniert, können Sie Ihren Browserverlauf löschen:

  1. Wählen Sie in Chrome Weitere Tools und dann Browserdaten löschen aus.
  2. Klicken Sie auf das Kästchen neben Browserverlauf und anschließend auf Daten löschen.

Der Speicher für Gmail Offline ist voll

Wenn Ihre E-Mails viele Anhänge enthalten, können Sie so vorgehen:

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?