Essentials

Google Meet, Google Drive und andere Tools für die Zusammenarbeit in Ihrer Domain

Wenn Sie eine Domain haben oder verwalten, stehen Ihnen die folgenden Tools und Funktionen zur Verfügung:

  • Google Meet für sichere Videokonferenzen
  • Google Chat für effiziente Gruppen- und Einzelnachrichten
  • Google Drive als Cloud-Speicher
  • Google Docs, Google Tabellen und Google Präsentationen für die Erstellung von Inhalten
  • Jamboard als digitales Whiteboard, das mit Google Meet verwendet werden kann
  • Verwaltungsfunktionen

Darüber hinaus können Sie Funktionen zur Konto- bzw. Identitätsverwaltung verwenden, z. B. um Nutzerkonten zu erstellen oder Nutzerprofile und Passwortstärke zu verwalten. Mit Essentials für Ihre Domain erhalten Sie viele Funktionen anderer Versionen von Google Workspace, allerdings ohne die Kosten für Dienste, die Sie möglicherweise nicht benötigen, z. B. Gmail.

Sie können Essentials auch über einen Google-Vertriebsmitarbeiter oder einen lokalen Reseller kaufen.

Weitere Optionen

Preise

Der Preis für Essentials beträgt 8 $ monatlich pro aktivem Nutzer mit bis zu 2 TB Cloud-Speicher insgesamt.

Weitere Details zur Abrechnung und zu Speicherkontingenten finden Sie im Hilfeartikel So funktioniert die Abrechnung für Essentials.

Essentials mit Ihrer Domain verwenden

Wenn Sie Essentials für ein Team in Ihrem Unternehmen nutzen möchten, melden Sie sich einfach mit Ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse an. Anschließend können Sie die Domaininhaberschaft bestätigen. Dadurch stehen Ihnen optional weitere Funktionen zur Verfügung. Das geht so:

  1. Für Essentials registrieren (mit E-Mail-Bestätigung) Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Nutzer hinzuzufügen, die E-Mail-Adressen in derselben Domain haben wie Sie. Endet Ihre Adresse z. B. auf @IhrUnternehmen.de, können Sie Essentials mit Personen nutzen, deren Adresse auch auf @IhrUnternehmen.de endet.

    Hinweis: Die Registrierung mit einer Adresse bei einem öffentlichen Webhost wie gmail.com oder yahoo.com ist nicht möglich. Verwenden Sie stattdessen eine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, z. B. bei einem Unternehmen oder einer Organisation. 

  2. Domain bestätigen und Funktionen von Essentials nutzen und so zusätzliche Optionen für Unternehmen freischalten Als Inhaber oder IT-Administrator der Domain Ihrer Organisation können Sie Funktionen zur Konto- bzw. Identitätsverwaltung freischalten, z. B. um Nutzerkonten zu erstellen oder Nutzerprofile und Passwortstärke zu verwalten. Sie sind dann auch für die Verwaltung aller Essentials-Nutzer in Ihrer Organisation zuständig.

Unten finden Sie einen Vergleich der wichtigsten Funktionen.

Meet- und Drive-Funktionen

Google Meet- und Google Drive-Funktionen sind sowohl für Konten mit E-Mail-Bestätigung als auch für solche mit Domainbestätigung verfügbar.

  • Telefon- und Videokonferenzen: Sie können Videokonferenzen von jedem beliebigen Ort aus mit bis zu 150 Personen abhalten und daran teilnehmen. Weitere Informationen
  • Gruppen- und Einzelnachrichten: mit Google Chat von überall aus effizient kommunizieren und zusammenarbeiten. Weitere Informationen
  • Zusammenarbeit: Geteilte Ablagen erleichtern die Zusammenarbeit in Projektteams oder Abteilungen. Weitere Informationen
  • Dateien, die überall und jederzeit verfügbar sind: Sie haben von überall und auf jedem Computer und Mobilgerät Zugriff auf Drive-Dateien. Weitere Informationen
  • Businesstools: Mit Google Docs, Google Tabellen, Google Präsentationen und Google Formulare können Sie Dateien ganz einfach erstellen und mit anderen zusammen bearbeiten. Weitere Informationen
  • Digitales Whiteboard: Mit Jamboard können Sie in Echtzeit zusammenarbeiten und Ideen teilen und visualisieren. Weitere Informationen

Eine Liste aller Essentials-Funktionen finden Sie auf der Essentials-Website.

Identitätsverwaltung

Mit Essentials können Sie die Nutzerprofile in allen Domains Ihrer Organisation verwalten (Identitätsverwaltung).

Merkmal Mit bestätigter Domain Mit bestätigter E-Mail-Adresse
Nutzerkonten hinzufügen oder entfernen

Sie legen fest, wer in Ihrer Organisation Essentials verwenden darf. Weitere Informationen

   ✔

Nutzerkonten erstellen und löschen
Sie legen fest, wer in Ihrer Organisation Essentials verwenden darf. Weitere Informationen

 
Rolle „Super Admin“ zuweisen

So können Sie anderen Nutzern die Verwaltung der Essentials-Konten in Ihrer Organisation erlauben. Weitere Informationen

 ✔  ✔
Benutzerdefinierte Administratorrollen zuweisen

Sie können anderen Nutzern bestimmte Administratorberechtigungen gewähren, z. B. für einen Helpdesk. Weitere Informationen

 ✔  
Nutzerprofile verwalten

Sie haben die Möglichkeit, Passwörter von Drive-Nutzern zurückzusetzen, Fotos hinzuzufügen und Mitarbeiterinformationen zu aktualisieren. Weitere Informationen

 ✔   
Sicherheitseinstellungen verwalten

Sie können die Passworteinstellungen der Nutzer verwalten und die Bestätigung in zwei Schritten erzwingen.

 ✔  
Domains hinzufügen

Sie können in der Admin-Konsole weitere Domains hinzufügen, damit auch die Nutzer in diesen Domains Essentials verwenden können. Weitere Informationen

 ✔  
Drittanbieter-Einmalanmeldung (SSO) einrichten

Sie können die Einmalanmeldung (SSO) für verwaltete Google-Konten mit anderen Identitätsanbietern einrichten. Weitere Informationen

 
Einfache Endpunktverwaltung

Sie haben die Möglichkeit, die Sicherheit der Unternehmensdaten auf Mobilgeräten, Desktops, Laptops und anderen Endpunkten Ihrer Nutzer zu erhöhen. Weitere Informationen

 

Zusätzliche Dienste

Mit Essentials haben Sie zusätzlich Zugriff auf die folgenden Dienste:

Dienst Mit bestätigter Domain Mit bestätigter E-Mail-Adresse

Google Kalender

Damit können Sie Videokonferenzen und andere Termine einfacher planen und sich an bevorstehende Aktivitäten erinnern lassen. Weitere Informationen

Verzeichnis

Administratoren und Nutzer können private und globale Kontakte verwalten. Weitere Informationen

 ✔  ✔
Google Groups/Google Groups for Business

Sie können von Administratoren gesteuerte Gruppen und Mailinglisten erstellen. Zusätzlich stehen Ihnen Community-Foren und gemeinsame Posteingänge zur Verfügung. Sie haben aber auch die Möglichkeit, Nutzern zu erlauben, eigene Gruppen zu erstellen. Weitere Informationen 

 ✔  

Google Notizen

Sie können auf jedem Gerät Notizen erstellen, ändern, teilen und gemeinsam mit anderen bearbeiten – wo immer Sie möchten. So lassen sich ganz einfach Listen, Aufgaben, Sprachnotizen und andere nützliche Inhalte erstellen. Weitere Informationen

 ✔

Admin SDK

Verwenden Sie APIs, um Nutzer und Dienste zu verwalten, Berichte zu erstellen und mehr. Weitere Informationen

 ✔  
Auf eine andere Google Workspace-Version upgraden

Führen Sie ein Upgrade aus, um Zugriff auf Gmail zu erhalten. Weitere Informationen

 ✔  

Nutzungsbasierte Abrechnung

Sie zahlen jeweils nur für Nutzer in Ihrer Organisation, die im Vormonat aktiv waren. Weitere Informationen

Speicherbeschränkungen

Außerdem erhalten Sie für Ihre gesamte Organisation pool-basierten Speicher. Der Speicherplatz erhöht sich bis zu einem bestimmten Limit mit jedem neuen Essentials-Nutzer. Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben