Funktionen der Mobilgeräteverwaltung im Vergleich

Wenn Sie die Mobilgeräteverwaltung einrichten, können Sie zwischen der einfachen und der erweiterten Verwaltung wählen. Diese lässt sich jeweils geräteübergreifend anpassen. Jede Verwaltungsebene umfasst unterschiedliche Funktionen.

  • Mit der einfachen Verwaltung werden Geräte nur mit einer Displaysperre oder einem Sicherheitscode geschützt. Außerdem können Sie Unternehmenskonten aus der Ferne löschen.
  • Mit der erweiterten Verwaltung* haben Sie mehr Kontrolle über Geräterichtlinien und Passwörter, um Apps auf Android- und Apple® iOS®-Geräten zu verwalten. Außerdem können Sie alle Daten von Geräten löschen.

Funktionen der Mobilgeräteverwaltung

  Einfache Verwaltung Erweiterte Verwaltung*
Gerätebestand
Erzwingen von Sicherheitscodes (einfach)  
Berichte zu Mobilgeräten
Hackerschutz
Kontolöschung per Fernzugriff
Android-App-Verwaltung
Prüfungen und Warnungen für Geräte**    
Regeln zur Geräteverwaltung †
Verwaltung ohne Agent
Erzwingen von standardmäßigen und starken Sicherheitscodes
Gerätegenehmigungen
Geräte sperren
Löschen von Gerätedaten per Fernzugriff
iOS-App-Verwaltung
Android-Arbeitsprofile 
Berichterstellung für verwaltete Anwendungen und
erweiterte Sicherheitssignale
Sicherheitsrichtlinien
Bulk-Registrierung unternehmenseigener Desktopgeräte
Bulk-Registrierung unternehmenseigener Android-Geräte**  
Nutzer können der Organisation die Eigentumsrechte an Geräten zuweisen

* Nicht in Drive Enterprise verfügbar
** Nur in G Suite Enterprise, G Suite Business oder G Suite Enterprise for Education verfügbar
† Nur in G Suite Enterprise verfügbar

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?