Was Sie beim Aktivieren von Cloud Search beachten sollten

Lesen Sie diesen Artikel, bevor Sie Google Cloud Search für Ihre Organisation aktivieren.

Cloud Search aktivieren oder deaktivieren

Cloud Search ist für neue Domains in ausgewählten G Suite-Versionen standardmäßig aktiviert. Administratoren können Cloud Search über die Admin-Konsole deaktivieren. Weitere Informationen

Wenn Cloud Search für Nutzer in Ihrer Organisation aktiviert ist, darf der Dienst auf die G Suite-Daten aller Nutzer in Ihrer Organisation zugreifen und diese verarbeiten – auch auf die Daten von G Suite-Nutzern, die selbst keinen Zugriff auf den Cloud Search-Dienst haben. Dank dieser Funktion kann Cloud Search den Nutzern hochwertige Suchergebnisse und relevante Empfehlungen liefern.

Geänderte Berechtigungen, aktualisierte Inhalte und gelöschte Dateien

Wenn sich die Berechtigungen oder Inhalte einer Datei ändern oder wenn eine G Suite-Datei gelöscht wird, werden diese Änderungen automatisch in Cloud Search übernommen – normalerweise bereits nach wenigen Minuten. Aus technischen Gründen dauert es bei einigen Änderungen länger, bis diese wirksam werden. In diesen Fällen wird in Cloud Search der Titel, das Snippet oder das Thumbnail des älteren Suchergebnisses angezeigt, bis die Änderungen wirksam sind.

Cloud Search und das globale Verzeichnis

Wenn Sie das globale Verzeichnis aktivieren, können Nutzer in Ihrer Organisation Cloud Search verwenden, um im Verzeichnis nach Kontaktdaten und Mitarbeiterdetails von Personen zu suchen. Weitere Informationen

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?