Was wird synchronisiert?

Wenn Sie zum ersten Mal eine Synchronisierung mit Google Cloud Directory Sync (GCDS) einrichten, müssen Sie entscheiden, welche Nutzer, Aliasse, Gruppen und sonstigen Daten mit Ihrer Google-Domain synchronisiert werden sollen.

LDAP-Verzeichnisserver Google-Domain Synchronisieren? Hinweise
Organisationseinheiten Organisationen Organisationen in der Google-Domain enthalten mehrere Nutzer. Darin kann nach verschiedenen Kategorien wie z. B. nach Abteilung und Standort sortiert werden. Die Synchronisierung kann automatisch oder manuell ausgeführt werden.
Mailinglisten Gruppen

Mailinglisten im LDAP-Verzeichnis entsprechen öffentlichen Gruppen in der Google-Domain und können genutzt werden, um Zugriffsrechte auf Websites und Dokumente zu verwalten. Google-Nutzer können private, nutzerverwaltete Gruppen erstellen, die nicht über GCDS synchronisiert werden.

Nutzer Nutzer In der Google-Domain werden Nutzer nach E-Mail-Adressen sortiert.
Nutzeraliasse Nicknamen Jeder Nutzer kann in der Google-Domain mehrere Nicknamen haben, die aus verschiedenen LDAP-Verzeichnis-Alias-Attributen stammen können.
Passwörter Passwörter yellow triangle warning sign Nur Passwörter, die im SHA-1- oder MD-5-Format ohne sogenannte "Salted Hashes" gespeichert sind, werden synchronisiert. Um diese Problematik zu umgehen, können Sie Ihre Passwörter separat verwalten oder die Einmalanmeldung (SSO) für die Authentifizierung verwenden.
Nachrichten und Kalenderdaten Inhalte X Falls Sie ältere Nachrichten und Kalenderdaten migrieren müssen, sollten Sie ein Migrationstool verwenden, das Daten für andere IMAP-Server migriert. Weitere Informationen finden Sie im Artikel E-Mails, Kontakte und Kalender migrieren.
Räume Kalenderressourcen Kalenderressourcen wie Räume und Projektoren können synchronisiert werden.
Kontakte Freigegebene Kontakte Eine LDAP-Verzeichnis-Kontaktliste entspricht den freigegebenen Kontakten in Ihrer Google-Domain. Wenn Sie freigegebene Kontakte synchronisieren, wird in Gmail die Funktion der automatischen Vervollständigung für alle Kontakte aktiviert. Persönliche Kontakte werden jedoch nicht synchronisiert.
Persönliche Kontakte Persönliche Kontakte X GCDS synchronisiert keine persönlichen Kontakte. Wenn Sie persönliche Kontaktdaten Ihrer Nutzer importieren möchten, lesen Sie den Artikel E-Mails, Kontakte und Kalender migrieren.
Erweiterte Nutzerinformationen Nutzerprofile Telefonnummern, Adressen und andere erweiterte LDAP-Informationen können als Google-Nutzerprofile synchronisiert werden.

Hinweis: Falls für Ihre Organisation Google+ aktiviert ist, werden die Daten, die aus Ihrem LDAP-Verzeichnis synchronisiert werden, automatisch in Google+ Profile eingetragen. Nutzer können ihre Profile dann im Internet veröffentlichen. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass GCDS Änderungen der Nutzer an ihren Profilen überschreibt.

Freigegebene Ordner Keine X In der Google-Domain gibt es keine Entsprechung für freigegebene Ordner. Informationen können jedoch über Google Drive oder Google Groups freigegeben werden.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?