CNAME-Eintrag: Domain Direct

  1. Wechseln Sie zu domaindirect.com, klicken Sie auf my account (Mein Konto) und melden Sie sich in Ihrer Domain an.
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Domain auf Advanced Settings (Erweiterte Einstellungen).
  3. Klicken Sie auf Edit Zone File (Zonendatei bearbeiten).
    Hinweis: Löschen Sie nicht den A-Eintrag für "*.domain.de" and "domain.de", sonst treten später Probleme auf.
  4. Fügen Sie unter CNAME Einträge für "calendar" (Kalender) "docs" (Text & Tabellen) und "start" (Startseite) oder eine von Ihnen ausgewählte, benutzerdefinierte URL hinzu.
  5. Verweisen Sie mit jedem Eintrag auf ghs.googlehosted.com.
Zusätzliche Informationen:

  1. Kehren Sie zum Domain Direct-Steuerungsfeld zurück und klicken Sie auf Domain Forwarding (Domain-Weiterleitung). Legen Sie fest, dass alle www-Anfragen an http://www.domain.de weitergeleitet werden. Andernfalls erhält jemand, der domain.de in einen Webbrowser eingibt, eine Fehlermeldung, anstatt auf Ihre Seiten unter www.domain.de zu gelangen.
  2. Deaktivieren Sie die Funktion URL Keeper (URL-Beibehaltung).
    Hinweis: Die Sub-Domain-Weiterleitung, die Sie auf dieser Seite einrichten können, funktioniert weiterhin.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?