Welche Informationen brauche ich, bevor ich den Support kontaktiere?

Wenn es Ihnen nicht gelingt, Google School Directory Sync zu konfigurieren und auszuführen und das Problem nicht mit dem Configuration Manager behoben werden kann, stellen Sie folgende Informationen zusammen und kontaktieren Sie den Support:

  1. Die aktuellste Protokolldatei der Synchronisierung; sie befindet sich in dem Ordner, in dem School Directory Sync installiert wurde. Das Supportteam kann Ihre Anfrage besser beantworten, wenn Sie die Protokolldatei mit der Protokollebene "TRACE" (Vollständig) erfassen, da so ausführliche Informationen protokolliert werden. Sie können die Protokollierungseinstellungen im Configuration Manager festlegen.
  2. Ihre School Directory Sync-Versionsnummer. Sie finden die Versionsnummer im Configuration Manager unter Help (Hilfe) > About (Info) oder indem Sie den Befehl "sync-cmd-sds -V" ausführen.
  3. Ihre aktuell verwendete Konfigurationsdatei. Dies ist eine XML-Datei mit dem Standardnamen sync.xml, die sich in dem Ordner befindet, in dem School Directory Sync installiert wurde.
  4. Die Marke und Version des verwendeten Kursteilnehmer- oder Verwaltungsinfosystemservers
  5. Das Betriebssystem des Computers, auf dem School Directory Sync ausgeführt wird
Wenn Sie Probleme haben, die erforderlichen CSV-Dateien zu erstellen und zu exportieren, sollten Sie sich an das Supportteam für das Verzeichnissystem Ihrer Bildungseinrichtung wenden. Unser Supportteam kann Ihnen helfen, Fehler in Verbindung mit School Directory Sync zu lösen. Es bietet aber keinen Support für die Systemsoftware oder -hardware Ihrer Bildungseinrichtung.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?