Manuelle Synchronisierung ausführen

Mit dem Configuration Manager in Google School Directory Sync können Sie jederzeit eine manuelle Synchronisierung ausführen. Mit dieser Funktion können Sie eine neue Synchronisierung durchführen, nachdem Sie Ihre Konfiguration eingerichtet oder geändert haben. Wenn Sie die Änderungen an Ihrer Konfiguration abgeschlossen haben, sollten Sie den Synchronisierungsvorgang automatisieren, indem Sie stattdessen die Befehlszeilensynchronisierung verwenden. Informationen zur Überprüfung der Protokolldateien finden Sie unter Protokolleinstellungen festlegen.

  1. Öffnen Sie den Configuration Manager.
  2. Klicken Sie auf Sync (Synchronisieren).
  3. Vergewissern Sie sich, dass alle erforderlichen Synchronisierungseinstellungen gültig sind, und klicken Sie auf Simulate sync (Synchronisierung simulieren).
  4. Stellen Sie sicher, dass die Protokolldateien keine Fehler enthalten.
  5. Optional: Wenn für einen Bereich ein X angezeigt wird:
    1. Klicken Sie auf den betreffenden Bereich.
    2. Aktualisieren Sie die Einstellungen nach Bedarf.
  6. Klicken Sie auf Sync & apply changes (Synchronisieren und Änderungen anwenden).

Sie können für die Zukunft automatische Synchronisierungen einrichten.

Sie sollten alle Synchronisierungen überwachen, indem Sie regelmäßig nach etwaigen Benachrichtigungen Ausschau halten. Weitere Informationen finden Sie unter Benachrichtigungen einrichten.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?