Verbindungseinstellungen festlegen

Um Ihre Server auf Google School Directory Sync vorzubereiten, müssen Sie auch Ihre primäre G Suite for Education-Domain angeben und festlegen, wie Sie die Verbindung dazu herstellen möchten. Verwenden Sie den Namen Ihrer primären Domain und kein Domain-Alias. Wenn Sie die Verbindungseinstellungen im Configuration Manager konfigurieren, erstellt School Directory Sync einen Bestätigungscode, um den Zugriff zu autorisieren. Für die Autorisierung benötigen Sie einen G Suite-Super Admin-Nutzernamen und das zugehörige Passwort.

Wenn Ihr Server für die Internetverbindung einen Proxy benötigt, müssen Sie auch die Proxy-Einstellungen für das Netzwerk angeben. School Directory Sync stellt eine SSL-Verbindung zu Ihrer G Suite for Education-Domain her und sendet Daten über unverschlüsseltes HTTP, um ein Zertifikat bei der ausstellenden Stelle zu bestätigen.

G Suite-Kontoinformationen festlegen

So legen Sie die Verbindungseinstellungen für G Suite for Education fest:

  1. Öffnen Sie den Configuration Manager und klicken Sie auf G Suite Configuration (G Suite-Konfiguration).
  2. Geben Sie den Namen Ihrer primären G Suite for Education-Domain ein.
  3. Klicken Sie auf Authorize Now (Jetzt autorisieren).
  4. Klicken Sie auf Sign In (Anmelden).

    Die Anmeldeseite für G Suite wird in einem neuen Fenster geöffnet.

  5. Melden Sie sich mit den Anmeldedaten eines Super Admins in Ihrem G Suite for Education-Konto an.
  6. Kopieren Sie den Bestätigungscode und fügen Sie ihn im Configuration Manager ein.
  7. Klicken Sie auf Validate (Validieren).

Proxy-Einstellungen festlegen

Wenn Ihr Server externe Websites über einen Proxy aufruft, müssen Sie auf dem Tab "Proxy Settings" (Proxy-Einstellungen) bestimmte Einstellungen vornehmen. Wenn der Server, den Sie für G Suite for Education verwenden, keinen Proxy für die Internetverbindung benötigt, können Sie diesen Tab überspringen. Wenn Sie für HTTP- und HTTPS-Verbindungen verschiedene Proxys verwenden, müssen Sie außerdem Ihre HTTP-Proxy-Informationen angeben.

So geben Sie einen Proxy an:

  1. Klicken Sie auf den Tab Proxy Settings (Proxy-Einstellungen).
  2. Geben Sie den Hostnamen und den Port für den SSL-Proxy ein.
  3. Optional: Geben Sie einen Nutzernamen und ein Passwort für den SSL-Proxy ein.
  4. Optional: Geben Sie den Hostnamen und den Port für den HTTP-Proxy ein.
  5. Optional: Legen Sie einen Nutzernamen und ein Passwort für den HTTP-Proxy fest.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?