Domain für die G Suite bestätigen

Wenn Sie Ihre Domain für die Drive Enterprise-Version bestätigen, finden Sie in diesem Hilfeartikel weitere Informationen.

Bevor Sie die G Suite verwenden können, müssen Sie bestätigen, dass Sie der Inhaber der Domain oder sekundären Domain sind. Die Domain ist der Teil einer Webadresse, der nach dem "www." kommt. Dies ist wahrscheinlich der Name Ihrer Organisation, gefolgt von ".de" oder ".com", z. B. ihrunternehmen.de.

Sie müssen bestätigen, dass Sie Inhaber Ihrer Domain sind, damit niemand anderes Ihre Domain ohne Ihre Erlaubnis für Google-Dienste nutzt, etwa um E-Mails zu senden. Nach der Bestätigung können Sie die G Suite-Dienste verwenden.

Tipp: Falls Sie im Rahmen der Registrierung für die G Suite eine Domain von einem Google-Partner erworben haben, ist diese bereits bestätigt.

Domain bestätigen

Je nachdem, welchen Domainhost Sie verwenden, können Sie Ihre Domain mithilfe einer unserer detaillierten Anleitungen bestätigen. In der Anleitung erfahren Sie, wie Sie den G Suite-Einrichtungsassistenten öffnen und die Domain bestätigen.

ANLEITUNG ZUR DOMAINBESTÄTIGUNG FÜR IHREN DOMAINHOST

Wenn Sie nicht wissen, wer Ihr Domainhost ist oder eine allgemeine Anleitung benötigen, weil Ihr Host nicht in der Liste angezeigt wird, finden Sie unter oben stehendem Link ebenfalls entsprechende Informationen.

Informationen zur Domainbestätigung

Wie funktioniert die Domainbestätigung?

Sie bestätigen Ihre Domain mithilfe des Einrichtungsassistenten.

Wenn Sie sich für die G Suite registrieren, erhalten Sie einen Bestätigungseintrag.

Zum Bestätigen Ihrer Domain melden Sie sich bei Ihrem Domainhost an. Das ist in der Regel der Anbieter, bei dem Sie den Domainnamen erworben haben, z. B. GoDaddyTM oder Enom®. Anschließend fügen Sie den Eintrag zu den DNS-Einträgen oder DNS-Einstellungen Ihrer Domain hinzu.

Wenn Sie den Bestätigungseintrag hinzugefügt haben, fordern Sie uns über die Google Admin-Konsole dazu auf, nach diesem Eintrag zu suchen. Sobald wir ihn gefunden haben, gilt Ihre Domain als bestätigt und Sie können Ihre Dienste nutzen.

So bestätigen Sie Ihre Domaininhaberschaft

Sie benötigen Folgendes, um Ihre Domain bei Google zu bestätigen:

  • Die Anmeldeinformationen für Ihren Domainhost. Bei den meisten Domainhosts können Sie Ihr Passwort im Anmeldebereich zurücksetzen.
    Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihre Domain erworben haben, lesen Sie den Hilfeartikel Domainhost identifizieren.
  • Den Bestätigungseintrag oder die entsprechende Datei von Google. Bei der Registrierung für die G Suite können Sie auswählen, welche Art Bestätigungseintrag Sie für den Einrichtungsassistenten verwenden möchten.
    Wenn Sie bei Ihrem Domainhost auf die DNS-Einstellungen Ihrer Domain zugreifen können, kopieren Sie den TXT-, CNAME- oder MX-Eintrag und fügen Sie ihn ein. Sie können auch ein Meta-Tag oder eine HTML-Datei auf Ihre Website hochladen. In den detaillierten Anleitungen für verschiedene Domainhosts erfahren Sie, welcher Eintrag am besten für Ihren Domainhost geeignet ist.
  • Zugriff auf die DNS-Einstellungen Ihrer Domain oder Zugriff auf Ihre Website. Sie müssen den DNS-Einstellungen Ihrer Domain den TXT-, CNAME- oder MX-Eintrag hinzufügen. Alternativ können Sie das Meta-Tag oder die HTML-Datei zu den Dateien Ihrer Website hinzufügen.
    Der Bestätigungseintrag wirkt sich nicht auf Ihre E-Mails oder Ihre Website aus.
  • Optional: Ihren neuen G Suite-Nutzernamen und das Passwort. Wenn Sie sich nicht mehr im Einrichtungsassistenten befinden, können Sie uns auch über die Admin-Konsole mitteilen, dass der Bestätigungseintrag überprüft werden soll.
Hilfe bei der Bestätigung

Wenn Sie Ihre Domain bestätigen möchten, unterstützen wir Sie gern dabei. Als G Suite-Kunde erhalten Sie schnelle, individuelle Hilfe vom Support. Der Google Cloud-Support berät Kunden der Supportstufen Silber, Gold oder Platin.

FAQ

Wer ist mein Domainhost?

Wenn Sie nicht sicher sind, wo Sie Ihre Domain erworben haben, lesen Sie den Hilfeartikel Domainhost identifizieren.

Ist meine Domain bestätigt?
Symbol für Domains
Wenn Ihre primäre Domain nicht bestätigt wurde, wird Ihnen oben auf dem Dashboard der Admin-Konsole eine Aufforderung (Admin-Konsole einrichten) angezeigt, über die Sie Ihre Domain Schritt für Schritt bestätigen können.

So überprüfen Sie, ob eine sekundäre Domain bestätigt wurde:

  1. Anmeldung in der Google Admin-Konsole.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Domains und dann Domains verwalten.

    Möglicherweise müssen Sie unten auf Mehr Widgets klicken, damit "Domains" angezeigt wird.

    • Wenn die Domaininformationen angezeigt werden, ist Ihre Domain bereits bestätigt.
    • Wenn in der Statusspalte neben Ihrem Domainname die Option Domain aktivieren angezeigt wird, klicken Sie auf den Link und befolgen Sie die Anleitung zur Bestätigung Ihrer Domain.
Wann sollte ich meine Domain bestätigen?

Bestätigen Sie Ihre Domain oder sekundäre Domain so schnell wie möglich, damit Sie die G Suite-Dienste nutzen können. Die Bestätigung hat keine Auswirkung auf Ihre E-Mails oder Ihre Website.

Wenn Sie dies wenige Tage vor Ablauf des kostenlosen Testzeitraums noch nicht geschafft haben, wird Ihr G Suite-Konto automatisch deaktiviert und Sie müssen sich noch einmal anmelden.

 

Wie lange dauert es, bis die Bestätigung abgeschlossen ist?

Das Hinzufügen des Bestätigungseintrags für die G Suite dauert etwa zehn Minuten. Die genaue Dauer hängt von Ihrem Domainhost ab. Nachdem Ihre Einträge aktiv sind, kann es noch bis zu einer Stunde dauern, bis der Eintrag dann in unserem System erkannt wird – normalerweise geschieht das aber recht schnell.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?