Zugriff auf DNS-Datensätze über einen Partner-Host

Falls Sie während der Registrierung für ein Google Enterprise-Produkt eine Domain gekauft haben, können Sie auf die DNS-Datensätze über Erweiterte DNS-Einstellungen in Ihrer Admin-Konsole zugreifen. Dort erfolgt eine automatische Weiterleitung von der Google-Admin-Konsole zum Domain-Host, der Ihre Domain registriert hat. Rufen Sie die erweiterten DNS-Einstellungen auf, wenn Sie weitere Informationen zur Kontaktaufnahme mit Ihrem Domain-Host erfahren möchten.

Hinweis: Wenn Sie bei der Registrierung eine Domain erworben haben, ist kein Zugriff auf die DNS-Datensätze erforderlich, um CNAME-Datensätze zur individuellen Anpassung bestimmter Webadressen hinzufügen. Nachfolgend finden Sie weitere Details.

Wann muss ich auf die erweiterten DNS-Einstellungen zugreifen?

Wenn Sie während der Registrierung eine Domain von einem Google-Partner erworben haben, müssen Sie nicht auf die DNS-Einstellungen zugreifen, um CNAME-Datensätze zur individuellen Anpassung der Webadressen bestimmter Google-Dienste oder der WWW-Adresse für die Website Ihrer Domain hinzuzufügen. Da Sie Ihre Domain bei einem unserer Partner registriert haben, haben wir diese CNAME-Datensätze bereits für Sie hinzugefügt.

Welche konkreten CNAME-Datensätze wurden bereits hinzugefügt?
Host Verweist auf TTL
Kalender ghs.google.cocm 1 Stunde
Docs ghs.google.cocm 1 Stunde
Mail ghs.google.cocm 1 Stunde
Google Sites ghs.google.cocm 1 Stunde
Start ghs.google.cocm 1 Stunde
www ghs.google.cocm 1 Stunde

Der Zugriff auf die DNS-Einstellungen ist allerdings erforderlich zur Konfiguration von A-Datensätzen, wenn Sie die Adresse Ihrer Grunddomain aktivieren möchten.

So greifen Sie auf die erweiterten DNS-Einstellungen zu

Wenn Sie auf die DNS-Einstellungen zugreifen, erfolgt eine automatische Weiterleitung von der Admin-Konsole zu dem Domain-Host-Partner, bei dem Sie Ihre Domain registriert haben (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar).

  1. In der Google Admin-Konsole anmelden
  2. Klicken Sie auf Ihrem Dashboard auf Domains. Damit das Symbol Domains erscheint, müssen Sie möglicherweise erst unten auf dem Bildschirm auf Mehr Widgets klicken.
  3. Klicken Sie neben Ihrer primären Domain auf den Link Erweiterte DNS-Einstellungen.
  4. Melden Sie sich mit den auf dieser Seite angegebenen Anmeldeinformationen in der DNS-Konsole an, wenn Sie Änderungen an Ihren DNS-Einstellungen vornehmen möchten.

Hinweis: Falls Sie während der Registrierung für Ihr Google Enterprise-Konto keinen Domainnamen erworben haben, ist die Option Erweiterte DNS-Einstellungen nicht in Ihrer Admin-Konsole verfügbar. In diesem Fall können Sie Ihre DNS-Einstellungen nur ändern, indem Sie direkt auf die Website Ihres Domain-Hosts zugreifen.