CNAME-Einträge von GoDaddy

GoDaddy-Domains können normalerweise automatisch im Google-Einrichtungsassistenten bestätigt werden. Verwenden Sie diese Anleitung nur, wenn bei der automatischen Bestätigung ein Fehler auftritt.

Tipp: Klicken Sie auf die einzelnen Abschnitte in diesem Artikel, damit sie vollständig angezeigt werden, und drucken Sie die HTML-Seite danach aus. So können Sie den Artikel ganz einfach zur Hand nehmen, während Sie die einzelnen Schritte ausführen.

Warum muss ich meine Domain bestätigen?

Nachdem Sie bestätigt haben, dass Sie der Eigentümer der Domain sind, können Sie Ihren Google-Dienst wie die G Suite, G Suite Essentials oder Cloud Identity verwenden. Wenn Sie G Suite-Kunde sind, stehen Ihnen alle entsprechenden Dienste wie Gmail und Google Drive zur Verfügung.

Alle öffnen   |   Alle schließen

Schritt 1: Eindeutigen Bestätigungseintrag abrufen

Den Bestätigungseintrag erhalten Sie bei der Registrierung im Einrichtungsassistenten.

Haben Sie den Einrichtungsassistenten noch nicht geöffnet? Folgen Sie der Anleitung in diesem Artikel, um den Einrichtungsassistenten aufzurufen und den Bestätigungseintrag zu erhalten. Kopieren Sie ihn, kehren Sie zu diesem Artikel zurück und gehen Sie zu Schritt 2: Beim Domainhost anmelden.

  1. Wenn Sie sich bereits für die G Suite registriert, die Einrichtung aber nicht abgeschlossen haben, können Sie einfach dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben.

    1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

      Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

    2. Öffnen Sie das Einrichtungstool und klicken Sie auf Bestätigen.

      A red circle highlights the "Activate" option in the domain verification section.

    3. Klicken Sie auf Weiter, um die Domain mit einem TXT-Eintrag zu bestätigen. Sie können auch auf Bestätigungsmethode ändern klicken, wenn Sie eine andere Methode verwenden möchten.

      Die Schaltfläche "Weiter" am unteren Rand der Seite "So funktionierts" ist rot eingekreist.

    4. Klicken Sie auf Kopieren, um den eindeutigen Bestätigungseintrag zu kopieren.

      Die Schaltfläche "Kopieren" neben dem TXT-Bestätigungseintrag ist rot eingekreist.

  2. Klicken Sie im Einrichtungsassistenten im Schritt Ihrer Domain einen neuen TXT-Eintrag hinzufügen auf CNAME-Eintrag hinzufügen. Später werden Sie beide Teile dieses Eintrags kopieren und in die DNS-Einträge Ihrer Domain einfügen.
Schritt 2: Beim Domainhost anmelden
  1. Klicken Sie im Einrichtungsassistenten auf der Seite Domain bestätigen und E-Mail einrichten auf den Link, um die Anmeldeseite Ihres Domainhosts in einem neuen Tab zu öffnen.

    Hinweis: Wenn der Einrichtungsassistent keinen Link zu Ihrer Domain enthält, öffnen Sie die Website von GoDaddy auf einem neuen Tab. Lassen Sie den Einrichtungsassistenten im ersten Tab geöffnet.

  2. Geben Sie den Nutzernamen oder die Kundennummer sowie das Passwort ein, das Sie beim Kauf der GoDaddy-Domain erstellt haben.
  3. Klicken Sie auf Sign In (Anmelden).

    Wenn Sie die Anmeldedaten nicht zur Hand haben, können Sie den Nutzernamen abrufen oder das Passwort zurücksetzen.

Schritt 3: Bestätigungseintrag zu den DNS-Einträgen Ihrer Domain hinzufügen
  1. Klicken Sie auf der Seite "My Products" (Meine Produkte) neben der Domain, die Sie bestätigen möchten, auf DNS.

    Die DNS-Schaltfläche ist ausgewählt.

  2. Klicken Sie unter der Tabelle mit den Einträgen auf Add (Hinzufügen).
  3. Wählen Sie aus der Liste Type (Typ) die Option CNAME aus.
  4. Fügen Sie in das Feld Host den Inhalt des Felds Label/Host aus dem CNAME-Eintrag ein, den Sie in Schritt 1 erhalten haben.
  5. Fügen Sie in das Feld Points to (Verweist auf) den Inhalt des Felds Ziel aus dem CNAME-Eintrag ein, den Sie in Schritt 1 erhalten haben.

    All CNAME record fields are completed.

  6. Übernehmen Sie im Feld TTL den Standardwert.
  7. Klicken Sie auf Save (Speichern).
Schritt 4: Bestätigung bei Google anfordern
  1. Kehren Sie zum Einrichtungsassistenten zurück.
  2. Klicken Sie auf das Kästchen neben Ich habe den Bestätigungseintrag gespeichert oder auf Bestätigen.
  3. Wenn Sie G Suite-Kunde sind, gehen Sie zum Abschnitt Nächste Schritte, um Gmail einzurichten.

G Suite: Weiteres Vorgehen

Richten Sie nun Gmail für Ihr G Suite-Konto ein.

  1. Lassen Sie die Seiten für die Admin-Konsole und Ihren Domainhost geöffnet.
  2. Führen Sie die hostspezifische Anleitung zum Einrichten von Gmail (MX-Einträge) in einem separaten Browsertab oder ‑fenster aus.


Google, die G Suite sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?