So übermitteln Sie weitere Informationen an das G Suite-Team, um die Behebung Ihres Problems zu erleichtern.

Wählen Sie die Art des Problems aus, das Sie melden, um zu erfahren, welche Informationen das G Suite-Team benötigt, um es zu beheben. Abhängig vom Typ des von Ihnen gemeldeten Problems können folgende Informationen bei der Fehlerbehebung nützlich für uns sein.

Häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung

In vielen Fällen helfen uns folgende Informationen bei der Behebung Ihres Problems:

  • Welche Dienste sind von dem Problem betroffen?
  • Welche URL verwenden Sie für den Zugriff auf Ihr Konto?
  • Handelt es sich um ein dauerhaftes oder ein gelegentlich auftretendes Problem?
  • Erhalten Sie bestimmte Fehlermeldungen? Senden Sie uns in diesem Fall den genauen Code oder Text der Fehlermeldung.
  • Welches Betriebssystem verwenden Sie? Geben Sie die genaue Version an.
  • Welchen Browser verwenden Sie? Geben Sie die genaue Version an.
  • Tritt dieses Problem auch auf, wenn Sie sich über einen anderen Browser in Ihrem Konto anmelden? – Tritt das Problem auch bei Verwendung eines anderen Computers auf?
  • Geben Sie die Internetsicherheits-, Firewall- oder Antivirensoftware oder Softwareprogramme zum Blockieren von Pop-ups an, die auf Ihrem Computer installiert sind.
  • Geben Sie, sofern vorhanden, die Browsererweiterungen oder Toolbars an, die auf Ihrem Computer installiert sind.
Screenshot übermitteln

Falls Sie eine bestimmte Fehlermeldung erhalten, kann uns ein Screenshot dieses Fehlers bei der Fehlerbehebung behilflich sein. So erstellen Sie einen Screenshot:

  1. Stellen Sie die Situation, die zu dem Fehler führt, erneut her.
  2. Drücken Sie die Taste "Druck" auf der Tastatur Ihres Computers. Diese befindet sich meist oben auf der rechten Seite der Tastatur. Auf diese Weise wird von Ihrem Bildschirm ein Screenshot gemacht, mit dem Sie uns zeigen können, was Sie sehen.
  3. Öffnen Sie Paint und fügen Sie den Screenshot in das neue Dokument ein. Paint finden Sie in Ihrem Startmenü. Wählen Sie die Option "Programme" aus und klicken Sie anschließend auf "Zubehör".
  4. Speichern Sie das Dokument und fügen Sie es als Anhang in eine Antwort auf diese Nachricht an.
[Anleitungen für Mac]
  1. Halten Sie bei Anzeige der gewünschten Seite die Apple-Taste und die Umschalttaste gedrückt und drücken Sie dann die Taste 3. Auf diese Weise wird ein Schnappschuss von Ihrem Bildschirm erstellt, den Sie auf Ihrem Desktop speichern.
  2. Klicken Sie im Menü "Ablage" auf "Sichern". Fügen Sie das Dokument als Anhang an eine Antwort auf diese Nachricht an.
Nachrichtenkopfzeilen übermitteln

Bei Problemen mit der Zustellung von E-Mail-Nachrichten helfen uns die vollständigen Nachrichtenkopfzeilen der aktuellsten vom Problem betroffenen Nachricht, das Problem schneller zu beheben. Gehen Sie wie folgt vor, um diese Informationen in Ihrem E-Mail-Konto anzuzeigen:

  1. Melden Sie sich in Ihrem E-Mail-Konto in Ihrer Domain an.
  2. Wählen Sie die Konversation mit der Nachricht aus, die von diesem Problem betroffen ist, und öffnen Sie die Nachricht.
  3. Klicken Sie im Dropdown-Menü neben "Antworten" rechts in Ihrer Nachricht auf "Original anzeigen".

Kopieren Sie den Inhalt des neuen Browserfensters und fügen Sie ihn in Ihre Antwort ein. Falls Sie den Text der betreffenden Nachricht nicht einschließen möchten, löschen Sie einfach den E-Mail-Text aus den obigen Informationen. Fügen Sie jedoch unbedingt die vollständigen Kopfzeilen ein.

Weitere Informationen über das Anzeigen der Kopfzeilen von anderen Webmail-Providern oder E-Mail-Clients erhalten Sie in den Anleitungen zu Nachrichtenkopfzeilen.

Kein Zugriff auf das Konto

Wenn Sie das Passwort für das Administratorkonto vergessen haben, setzen Sie es online zurück, indem Sie das unter Administrator-Passwort zurücksetzen beschriebene Verfahren befolgen. Wenn Sie der rechtmäßige Inhaber des Domainnamens sind, können Sie außerdem auf das Konto zugreifen, indem Sie Ihren Besitz der Domain mithilfe einer HTML-Datei oder eines CNAME-Eintrages nachweisen. Dieses Vorgehen löst mindestens 95 % der Probleme, bei denen Kunden nicht auf die Admin-Konsole zugreifen können.

Wenn Sie den Domainnamen bei der Anmeldung für G Suite erworben haben, benötigt Google möglicherweise die folgenden Details von Ihnen:

  • Erstellungsdatum Ihres G Suite-Kontos
  • Ursprüngliche sekundäre E-Mail-Adresse Ihres Kontos
  • Google Wallet-Auftragsnummer Ihres Kontos
  • Rechnungsadresse Ihres Google Wallet-Kontos
  • Für den Kauf verwendeter Kreditkartentyp
  • Letzte vier Ziffern der für den Kauf verwendeten Kreditkartennummer
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?