Wie wird mit Mitteilungen zu Missbrauch, Spam und technischen Problemen umgegangen?

Das Google-Team überwacht sämtliche Nachrichten, die an die Adressen abuse@yourdomain.com und postmaster@yourdomain.com gesendet werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass wir auf Mitteilungen zu Missbrauch, Spam und technischen Problemen entsprechend reagieren können. Da abuse und postmaster reservierte Aliasse sind, können diese nicht als Nutzernamen oder Nicknamen verwendet werden.

Wenn Sie möchten, dass bestimmte Nutzer in Ihrem Unternehmen Nachrichten erhalten, die an abuse@yourdomain.com und postmaster@yourdomain.com gesendet werden, können Sie Gruppen mit den Namen abuse und postmaster erstellen. Nutzer, die Teil dieser Gruppen sind, erhalten Nachrichten, die an diese Adressen gesendet werden. Das Google-Team erhält diese Nachrichten ebenfalls.

Weitere Informationen zum Erstellen einer Gruppe

Aufgrund ihres besonderen Status können Sie die Gruppen abuse und postmaster nur mit der Google Admin-Konsole erstellen. Sie können die Gruppen nicht über Google Groups erstellen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?