Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy erstellen

Wenn Ihre Nutzer E-Mails öffnen, werden in Gmail eventuell in der Nachricht enthaltene Bilder über die sicheren Proxyserver von Google dargestellt. Dadurch werden Ihre Nutzer und die Domain vor bildbasierten Sicherheitslücken geschützt.

Aufgrund des Bildproxys sind die Links zu Bildern, die von internen IP-Adressen und Cookies abhängig sind, manchmal fehlerhaft. Über die Einstellung "Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy" können Sie solche fehlerhaften Bilderlinks vermeiden, indem Sie eine weiße Liste interner URLs erstellen und pflegen, die den Proxyschutz umgehen.

Beim Konfigurieren der weißen Liste von Bild-URLs für den Proxy können Sie mehrere Domains und ein Pfadpräfix für große Gruppen von URLs angeben. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt "Richtlinien" unten.

Einstellung "Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy" konfigurieren:

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie auf der Startseite der Admin-Konsole zu Apps und dann G Suite und dann Gmail und dann Endnutzerzugriff.

    Tipp: Sie sehen den Endnutzerzugriff, wenn Sie auf der Gmail-Seite nach unten scrollen.

  3. Wählen Sie links die oberste Organisationsebene aus.
  4. Scrollen Sie zum Abschnitt Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy.
  5. Geben Sie auf der weißen Liste URL-Muster für Bilder ein. Entsprechende URLs werden am Bildproxyschutz vorbeigeleitet. Weitere Informationen und Anleitungen finden Sie im Abschnitt "Richtlinien".
  6. Klicken Sie unten auf Speichern.

Bisherige Änderungen können Sie im Audit-Log für die Admin-Konsole nachverfolgen.

Richtlinien zur Anwendung der Einstellung "Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy"

Sicherheitsfragen

Beraten Sie sich mit Ihrem Sicherheitsteam, bevor Sie die Einstellung "Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy" konfigurieren. Wenn Sie den vom Proxy bereitgestellten Schutz für Bilder umgehen, müssen Sie sehr sorgfältig vorgehen, damit Ihre Nutzer und die Domain keinem Sicherheitsrisiko ausgesetzt werden.

Allgemein gilt: Wenn Ihre Domain die Authentifizierung über Cookies erfordert, von einem Administrator in Ihrer Organisation überwacht wird und völlig vertrauenswürdig ist, ist sie im Normalfall keinen bildbasierten Angriffen ausgesetzt, wenn Sie die URL auf die weiße Liste setzen.

Wichtig: Die Deaktivierung des Proxys wird nicht empfohlen. Diese Option ist jedoch verfügbar, um Administratoren mehr Flexibilität zu bieten. Wenn Sie den Bildproxy deaktivieren, können Ihre Nutzer bösartigen Angriffen ausgesetzt sein.

Eingabe der URL-Muster für Bilder

Geben Sie in der Einstellung "Weiße Liste von Bild-URLs für den Proxy" die URL-Muster für Bilder ein, um eine weiße Liste für interne URLs zu erstellen und zu pflegen, die den Proxyschutz umgehen. Entsprechende URLs werden am Bildproxy vorbeigeleitet.

Ein Muster kann das Schema, die Domain und einen Pfad enthalten. Im Muster muss zwischen der Domain und dem Pfad immer ein Schrägstrich (/) enthalten sein. Wenn im URL-Muster ein Schema angegeben ist, muss das Schema genau mit der Domain übereinstimmen. Sonst kann es vorkommen, dass die Domain teilweise mit dem URL-Suffix übereinstimmt. Das Muster google.com gilt beispielsweise für www.google.com, jedoch nicht für gle.com. Im URL-Muster kann ein Pfad angegeben werden, der mit dem Pfadpräfix abgeglichen wird.

Hinweise:

  • Geben Sie bei der Eingabe des URL-Musters für das Bild Ihren Domainnamen ein.
  • Geben Sie nach dem Domainnamen immer einen Schrägstrich (/) ein.

Beispiele für URL-Muster für Bilder

Die folgenden Muster dienen lediglich als Beispiele.

Diese Muster...

http://rule_fixed_scheme_ihrebeispielurl.de/
rule_flex_scheme_ihrebeispielurl.de/
rule_fixed_subpath.de/cgi-bin/

...gelten für folgende URLs:

http://rule_fixed_scheme_ihrebeispielurl.de/
http://rule_fixed_scheme_ihrebeispielurl.de/test.jpg?foo=bar#frag
http://rule_fixed_scheme_ihrebeispielurl.de
rule_flex_scheme_ihrebeispielurl.de/
t.rule_flex_scheme_ihrebeispielurl.de/test.jpg
http://t.rule_flex_scheme_ihrebeispielurl.de/test.jpg
https://t.rule_flex_scheme_ihrebeispielurl.de/test.jpg
http://rule_fixed_subpath./cgi-bin/
http://rule_fixed_subpath.de/cgi-bin/people

Hinweis: Die Verwendung des URL-Schemas (http://) ist optional. Wird das Schema nicht angegeben, gilt das Muster für alle Schemata und ermöglicht die partielle Übereinstimmung mit dem Domain-Suffix.

Vorschau der URL-Muster für Bilder
Klicken Sie auf Vorschau, um zu sehen, welche URLs den von Ihnen eingerichteten URL-Mustern für Bilder entsprechen. Wenn die Bild-URL einem Muster entspricht, wird eine Bestätigung angezeigt. Andernfalls sehen Sie eine Fehlermeldung.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?