Kostenlose Version von Google Apps (ältere Version)

Bis zum 6. Dezember 2012 hat Google eine kostenlose Version von Google Apps angeboten. Diese war auch als Standardversion bekannt und verfügte nur über eine eingeschränkte Anzahl an Geschäftsfunktionen. Seit dem 6. Dezember 2012 bietet Google diese kostenlose Version für Neukunden nicht mehr an. Wenn Sie zu diesem Datum bereits über die kostenlose Version verfügt haben, können Sie sie auch weiterhin kostenlos verwenden. Alternativ können Sie auch ein Upgrade Ihres Kontos durchführen, um Zugriff auf alle verfügbaren Geschäftsfunktionen zu erhalten. Nachfolgend finden Sie nähere Informationen darüber, wie Sie weiter verfahren können.

Bestehende Kunden der kostenlosen Version haben die folgenden Möglichkeiten:

Die eingeschränkten Geschäftsfunktionen weiterhin kostenlos nutzen

Wenn Sie sich vor dem 6. Dezember 2012 für Google Apps registriert haben und daraufhin bis heute die kostenlose Edition genutzt haben, können Sie Ihren Dienst weiterhin kostenlos nutzen, und zwar ohne irgendwelche Änderungen am Dienst. Die kostenlose Version ist zwar für Neukunden nicht mehr verfügbar; dies hat jedoch keinerlei Auswirkung auf die Verwendung dieser Version durch bestehende Kunden.

Upgrade auf Google Apps for Work

Wenn Sie derzeit die kostenlose Version nutzen, sich dazu aber weitere Geschäftsfunktionen wünschen, z. B. den jederzeit verfügbaren Support, dann aktualisieren Sie auf Google Apps for Work . Sie können Google Apps for Business 30 Tage lang kostenlos testen. Nach Ablauf dieser 30 Tage richten Sie entweder die Abrechnung ein, um die zusätzlichen Funktionen weiter verwenden zu können, oder Oder führen Sie ein Downgrade zurück zur kostenlosen Version durch.


Upgrade: Vorteile und Preismodelle

Das Upgrade von der kostenlosen Edition auf Google Apps for Work kostet nur ein paar Euro im Monat pro Nutzer und gibt Ihnen die folgenden Vorteile. Preismodelle ansehen

  Business-Version Kostenlose Version
Maximale Anzahl an Nutzern Unbegrenzt 10
Speicherplatz für E-Mails, Dokumente und Bilder pro Nutzer 30 GB 15 GB
Kundensupport rund um die Uhr X
Verfügbarkeitsgarantie von 99,9 % X
Option zum Deaktivieren von Gmail-Anzeigen X
Möglichkeit zur Nutzung von Microsoft Outlook® X
Verwaltung von Mobilgeräten X
Weitere Funktionen vergleichen    
Lassen Sie Ihre Testversion nicht einfach ablaufen, ohne entweder die Abrechnung eingerichtet oder ein Downgrade auf die kostenlose Version von Google Apps durchgeführt zu haben. Ansonsten wird Ihr Konto gesperrt. Wenn Sie Ihre Testversion einfach ablaufen lassen, haben Sie auch keinen Zugriff mehr auf die kostenlose Version von Google Apps.

Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen und Regierungsbehörden: Organisationen dieser Art können unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos auf die Funktionen von Google Apps for Business zugreifen, indem sie ein Upgrade auf Google Apps for Education, Google Apps for Nonprofits oder Google Apps for Government ausführen. Falls Sie bereits eine dieser Versionen kostenlos verwenden, behalten Sie weiterhin vollen Zugriff auf den Dienst, ohne dass sich etwas für Sie ändern wird. Weitere Informationen zu diesen Versionen

Gibt es eine andere Möglichkeit, einen kostenlosen E-Mail-Dienst für mein Unternehmen zu erhalten? Ja. Sie können Gmail mit einem privaten Google-Nutzerkonto verwenden. Allerdings erhalten Sie keine benutzerdefinierte E-Mail-Adresse, wie Sie@ihrebeispielurl.com, stattdessen werden Sie die Adresse Sie@gmail.com bekommen. Zudem haben Sie auch keine administrative Kontrolle über die Nutzung dieses E-Mail-Dienstes in Ihrer Organisation.

Sie möchten Ihr Konto kündigen? Wenn Sie Google Apps nicht mehr verwenden möchten, können Sie Ihr Konto löschen und alle zugehörigen Daten von den Google-Servern entfernen. Einzelheiten hierzu finden Sie unter Das Google-Konto Ihrer Domain löschen.