Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Kostenlose Version von Google Apps (Vorgängerversion)

Bis zum 5. Dezember 2012 hat Google eine kostenlose Version von Google Apps angeboten, die sogenannte Standardversion mit eingeschränkten Geschäftsfunktionen. Seit dem 6. Dezember 2012 bietet Google diese kostenlose Version für Neukunden nicht mehr an.

Upgrade auf G Suite Basic oder G Suite Business

Upgrade jetzt durchführen

Wenn Sie zurzeit die alte, kostenlose Version verwenden, aber gern die zusätzlichen Business-Funktionen nutzen möchten, z. B. den Support rund um die Uhr, führen Sie ein Upgrade auf die G Suite durch. Testen Sie die G Suite 14 Tage lang kostenlos. Richten Sie anschließend die Abrechnung ein, um die zusätzlichen Funktionen weiterhin nutzen zu können, oder führen Sie ein Downgrade auf die kostenlose Version durch.

Weitere Schritte: Upgrade auf G Suite Basic

Eingeschränkte Geschäftsfunktionen weiterhin kostenlos nutzen

Wenn Sie sich vor dem 6. Dezember 2012 bei Google Apps registriert und die kostenlose Version bis heute genutzt haben, können Sie den Dienst weiterhin kostenlos verwenden, und zwar ohne Änderungen. Dass Google die kostenlose Version für Neukunden nicht mehr anbietet, hat keine Auswirkungen auf die Verwendung dieser Version durch bestehende Kunden.

Funktionen der kostenlosen Version

Grundlegende Dienste und Funktionen
  • Nachrichtenübermittlung: Gmail, Kalender und Kontakte
  • Speicherplatz und Zusammenarbeit: Drive, Docs und Hangouts
  • Weitere Google-Dienste: Blogger, YouTube und mehr
Funktionsumfang und Support
E-Mail-Nutzung
  • E-Mail-Speicherplatz (inklusive Dokumente und Bilder): 15 GB
  • Größenbeschränkung für Anhänge: 25 MB
  • Maximale Empfängerzahl pro Nachricht: 500
  • Maximale Empfängerzahl pro Tag pro Nutzer (außerhalb Ihrer Domain): 500
Adressen und Mailinglisten
Unternehmens-Branding
  • Ihre personalisierte E-Mail-Adresse (ihrname@ihrunternehmen.de)
  • Deaktivierte Gmail-Anzeigen
  • E-Mail-Adressen bei mehreren Domains (ihrname@ihrunternehmen2.de)
    Nur Domain-Aliasse werden unterstützt, keine sekundären Domains.
Sicherheit E-Mail-Sicherheit und Geschäftsfunktionen
  • Junk-Mail-Filter und Virusblockierung
  • Deaktivierte Gmail-Anzeigen
Kontakte, Listen und Gruppen
Zugriffsoptionen
Migration
Sonstige E-Mail-Zustelloptionen

Bildungseinrichtungen, gemeinnützige Organisationen und Regierungsbehörden

Möglicherweise sind Sie zu einem Upgrade auf G Suite for Education, G Suite for Government oder G Suite für Nonprofits berechtigt und können so die Funktionen von G Suite Basic kostenlos nutzen. Falls Sie bereits eine dieser Versionen kostenlos verwenden, behalten Sie weiterhin vollen Zugriff auf den Dienst, ohne dass sich etwas für Sie ändert. Weitere Informationen zu diesen Versionen

Andere Möglichkeiten, eine kostenlose E-Mail-Adresse zu erhalten 

Sie können Gmail mit einem privaten Google-Konto kostenlos nutzen, erhalten hierbei jedoch keine personalisierte E-Mail-Adresse wie ihrname@ihrunternehmen.de. Stattdessen endet Ihre E-Mail-Adresse auf @gmail.com. Zudem haben Sie keine administrative Kontrolle über die Nutzung des E-Mail-Diensts in Ihrer Organisation.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres G Suite-Kontos an. Tipps für den Einstieg in G Suite finden Sie in diesem Artikel.