Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü

Domain mit einem TXT-Datensatz bestätigen

Tipp: Drucken Sie diese Anleitung aus und arbeiten Sie die Schritte anhand des Ausdrucks ab.

Warum muss ich meine Domain bestätigen?

Vor der Verwendung von G Suite bestätigen Sie die Inhaberschaft an Ihrer Domain. So wird sichergestellt, dass keine andere Person Ihre Domain ohne Ihre Erlaubnis für G Suite verwendet.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Domain bei der Registrierung für die G Suite erworben haben, ist keine Bestätigung nötig.

Domain für die G Suite bestätigen

Bestätigen Sie die Domain über Ihren Domainhost. Das ist normalerweise der Anbieter, bei dem Sie Ihre Domain erworben haben. Ihr Domainhost verwaltet die sogenannten DNS-Datensätze. Das sind Einstellungen, mit denen der Internetzugriff an Ihre Domain weitergeleitet wird.

Bei der G Suite erhalten Sie einen TXT-Datensatz zur Bestätigung, den Sie dem DNS-Datensatz Ihres Internetanbieters hinzufügen müssen. Wenn die G Suite erkennt, dass dieser Datensatz eingerichtet wurde, ist Ihre Domaininhaberschaft bestätigt. Der Bestätigungsdatensatz wirkt sich nicht auf Ihre E-Mails oder Ihre Website aus.

Benötigen Sie Hilfe bei der Bestätigung? Wenden Sie sich an den Google-Support, um schnell und kostenlos persönliche Hilfe zu erhalten.

TXT-Bestätigungsdatensatz hinzufügen (beliebte Domainhosts)

  1. Identifizieren Sie Ihren Domainhost. Wenn Sie nicht sicher sind, können Sie Ihren Domainhost ermitteln.
  2. Für einige beliebte Domainhosts gibt es Schritt-für-Schritt-Anleitungen zur Bestätigung.

Falls Sie keine spezifische Anleitung für Ihren Host finden, fügen Sie Ihren TXT-Bestätigungsdatensatz gemäß der allgemeinen Anleitung unten hinzu.

TXT-Bestätigungsdatensatz hinzufügen (alle Domainhosts)

 

1. Bestätigungsdatensatz abrufen

Nachdem Sie sich für die G Suite registriert haben, können Sie mithilfe des Einrichtungsassistenten Ihr G Suite-Konto einrichten und Ihre Domain bestätigen.

Wenn Sie sich noch im Assistenten befinden, fahren Sie mit Schritt 3 fort. Starten Sie andernfalls mit Schritt 1.

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Klicken Sie zunächst oben im Dashboard der Admin-Konsole auf Einrichtung starten oder Domain bestätigen.
  3. Auf der Seite Domain bestätigen sollte der Abschnitt Melden Sie sich auf der Website Ihres Domainhosts an angezeigt werden. Ist das nicht der Fall, klicken Sie auf Andere Methode auswählen und wählen Sie Datensatz (TXT oder CNAME) bei Domainhost hinzufügen aus.
  4. Klicken Sie die folgenden Kästchen an:
    • Ich habe mich angemeldet.
    • Ich habe das Steuerfeld für meine Domain geöffnet.
  5. Kopieren Sie im Abschnitt Erstellen Sie einen neuen TXT-Datensatz die Inhalte des Felds Wert/Antwort/Ziel. Das ist Ihr Bestätigungsdatensatz.

     

    The TXT Value/Answer/Destination record is shown.

2. DNS-Datensätze Ihrer Domain aufrufen
  1. Melden Sie sich in einem neuen Browserfenster oder -tab im Konto Ihres Domainhosts an. So finden Sie heraus, wer Ihr Domainhost ist.
  2. Rufen Sie die DNS-Datensätze Ihrer Domain auf. Die Seite kann verschiedene Bezeichnungen haben, z. B. DNS-Verwaltung, Nameserver-Verwaltung, Steuerfeld oder Erweiterte Einstellungen.
  3. Wählen Sie die Option zum Hinzufügen eines neuen Datensatzes aus.
3. Bestätigungsdatensatz hinzufügen
  1. Wählen Sie als Datensatztyp TXT aus.
  2. Geben Sie in das Feld Name/Host/Alias "@" ein oder lassen Sie das Feld leer. Ihre anderen DNS-Datensätze können Ihnen bei der Entscheidung helfen.
  3. Geben Sie in das Feld Gültigkeitsdauer (TTL) "86400" ein oder übernehmen Sie den Standardwert.
  4. Fügen Sie im Feld Wert/Antwort/Ziel den Bestätigungsdatensatz ein, den Sie vom G Suite-Einrichtungsassistenten kopiert haben.
  5. Speichern Sie den Datensatz.

Hinweis: Falls Sie in einer Meldung vor dem Ändern Ihrer DNS-Einstellungen gewarnt werden, können Sie die Meldung ignorieren. Ihre Website und die DNS-Einstellungen werden durch das Hinzufügen des TXT-Datensatzes nicht beschädigt.

4. Domainbestätigung abschließen
  1. Kehren Sie zurück zum Einrichtungsassistenten im anderen Browserfenster.
  2. Klicken Sie auf das Kästchen Ich habe den TXT-Bestätigungsdatensatz gespeichert oder Ich habe den TXT-Datensatz gespeichert.
  3. Führen Sie die verbleibenden Schritte im Einrichtungsassistenten aus oder klicken Sie, wenn Sie die Schritte bereits abgeschlossen haben, auf Bestätigen.

Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Änderungen an TXT-Datensätzen wirksam werden. Normalerweise geschieht dies jedoch weitaus schneller.

Benötigen Sie Hilfe oder möchten Sie Ihre Änderung bestätigen? Lesen Sie den Artikel Fehlerbehebung für TXT-Datensätze. Wenn Sie danach immer noch Hilfe benötigen oder keinen Zugriff auf die DNS-Datensätze Ihrer Domain haben, sollten Sie sich direkt an Ihren Domainhost wenden.

Weitere Informationen

Als Nächstes richten Sie Gmail mit der G Suite ein. Lassen Sie die Tabs oder Fenster mit dem Einrichtungsassistenten und der Website des Domainhosts im Browser geöffnet. Öffnen Sie in einem neuen Tab oder Fenster diese ausführliche Anleitung für die Einrichtung von Gmail mit Ihrem Domainhost.

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres G Suite-Kontos an. Tipps für den Einstieg in G Suite finden Sie in diesem Artikel.