Probleme beim Datenimport beheben

G Suite Sync for Microsoft Outlook

Hier erfahren Sie, wie Sie Probleme beheben, die auftreten können, wenn Sie G Suite Sync for Microsoft Outlook (GSSMO) verwenden, um Daten in Ihr Google-Konto zu importieren. 

Log-Analysetool verwenden

Senden Sie Ihre Trace-Dateien an das GSSMO-Log-Analysetool. Die meisten Probleme lassen sich nach Eingang der Trace-Dateien innerhalb weniger Minuten ermitteln. Weitere Informationen 

Alle öffnen   |   Alle schließen

Probleme beim Import und der Migration

Einige oder alle Daten werden nicht aus dem alten Konto importiert
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Gerät während des gesamten Migrationsvorgangs mit dem Internet verbunden ist und keine Netzwerkprobleme auftreten.
  • Importieren Sie nicht aus einer OST-Datei. GSSMO unterstützt nur den Import aus einer PST-Datei oder direkt aus Ihrem Exchange-Konto. Weitere Informationen
  • Importieren Sie direkt aus GSSMO und nehmen Sie keine Dateien aus IMAP-Ordnern. Diese Methode wird von GSSMO nicht unterstützt und kann zu Importproblemen führen. Wenn Sie keinen direkten Import aus GSSMO ausgeführt haben, erstellen Sie Ihr Profil neu und versuchen Sie, die Daten erneut zu importieren.
Nach dem Import sind Kontakte und Kalendertermine doppelt vorhanden

Wenn Sie Kontakt- oder Kalenderdaten mehrmals in dasselbe G Suite-Konto importieren, werden Duplikate erzeugt. Sie können sie manuell über die G Suite-Benutzeroberfläche entfernen (nicht aus Outlook). Alternativ haben Sie die Möglichkeit, die Dateien mit den folgenden Schritten erneut zu importieren:

Über die G Suite-Benutzeroberfläche (nicht Outlook):

  1. Löschen Sie alle Termine im Hauptkalender.  
  2. Löschen Sie die Kontakte in Ihrer persönlichen Kontaktliste. 
  3. Importieren Sie dann Ihre Kalender und Ihre Kontakte mit GSSMO neu. Führen Sie dazu die Schritte im Hilfeartikel Outlook-Daten später importieren aus.
Wo finde ich die Trace-Dateien?

GSSMO-Trace-Dateien werden auf Ihrem Computer an folgendem Ort gespeichert: C:\Benutzer\Ihr_Nutzername\AppData\Local\Google\Google Apps Sync\Tracing\

Einheitliche Trace-Dateien der Einmalanmeldung (SSO) finden Sie an folgendem Ort auf Ihrem Computer: C:\Benutzer\Ihr_Nutzername\AppData\Local\Google\Identity.

Fehler "Ein oder mehrere Elemente konnten nicht importiert werden" 

Einzelheiten zum fehlgeschlagenen Importvorgang können Sie dem Ordner "Synchronisierungsprobleme/Lokale Fehler" von Outlook entnehmen. Wenn Ihnen diese Fehlermeldung angezeigt wird, werden Ihre restlichen Daten dennoch weiterhin importiert.

Bestimmte Nachrichtenklassen (Lesebestätigungen, Zustellbestätigungen und Unzustellbarkeitsberichte) werden nicht importiert

Bestimmte Nachrichtenklassen, einschließlich Lese- und Zustellbestätigungen werden von GSSMO nicht migriert. Weitere Informationen

Gibt es bekannte Probleme bei der Datenmigration?

Sehen Sie sich im Hilfeartikel Bekannte Probleme mit der G Suite die Abschnitte Datenmigration und Gerätesynchronisierung an.

Google, die Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben