Google+ FAQ

Überblick

Was ist Google+ für G Suite-Kunden? Welche geschäftlichen Funktionen hat Google+?

Google+ Profile

Was ist ein Google+ Profil?

Mit einem Google+ Profil können Nutzer ihre Online-Identität für alle G Suite-Produkte verwalten. Dazu gehören der Name des Nutzers, biografische Informationen, Kontaktdaten und mehr. Das Profil ist für alle Nutzer innerhalb und außerhalb der Organisationsdomain sichtbar. Der Profilbesitzer kann jedoch festlegen, welche Informationen in seinem Profil öffentlich oder nur mit bestimmten Kreisen geteilt werden und welche Informationen privat bleiben sollen. Weitere Informationen zur Verwaltung von Google+ Profilen

Hinweis: Wenn ein Nutzer seinen Namen im Profil ändert, wird der neue Name auch in allen anderen G Suite-Diensten angezeigt. Darüber hinaus wird auch der Name überschrieben, der in den Kontoinformationen des Nutzers in der Admin-Konsole festgelegt ist, sodass der neue Name auch in den Kontaktdaten des Nutzers im Kontaktmanager angezeigt wird. Derzeit können Sie, wenn ein Nutzer seinen Namen ändert, die entsprechenden Angaben in der Admin-Konsole nicht bearbeiten, weder manuell noch mithilfe der Admin SDK Directory API. Dieses Problem ist bekannt und wird in einer künftigen Version von Google+ behoben.
Kann ich Profile für meine Nutzer erstellen und verwalten?

Ja, Sie können zum Beispiel Folgendes tun:

  • Sie können einsehen, welche Nutzer in Ihrer Organisationsdomain ein Google+ Profil haben. Weitere Informationen
  • Sie können Google+ Profile für Nutzer in Ihrer Organisationsdomain erstellen oder löschen. Weitere Informationen
  • Sie können verhindern, dass Nutzer ihren Google+ Profilnamen ändern können. Weitere Informationen

Support und Verfügbarkeit

Welcher Support ist für G Suite-Kunden verfügbar, die Google+ verwenden?

Siehe Google+ Nutzer schulen

Weitere Informationen unter Support für Google+
Ist Google+ auf Mobilgeräten verfügbar?

Ja, Ihre Nutzer können Google+ mit einer systemeigenen App oder einem mobilen Webbrowser auf Mobilgeräten verwenden. 

Datenschutz und Sicherheit

Kann ich verhindern, dass Nutzer Informationen mit Personen außerhalb meiner Organisation teilen?

Nein. Es ist in Google+ nicht möglich, solche Beschränkungen für das Teilen von Inhalten mit Personen außerhalb Ihrer Organisationsdomain festzulegen. Nutzer können jedoch auswählen, dass ihre Beiträge nur auf ihre Domain beschränkt sind. Dadurch wird auch verhindert, dass andere Personen diese Beiträge mit externen Nutzern teilen. Außerdem können Sie die Beschränkung von Beiträgen für Ihre Nutzer zur Standardeinstellung machen. Wenn Nutzer dann einen Beitrag mit externen Nutzern teilen möchten, müssen sie zuerst die Beschränkung aufheben.

Weitere Informationen zu geschäftlichen Funktionen von Google+

Welche administrative Kontrolle habe ich über Google+ für meine Organisation?

Als Administrator können Sie Google+ für die gesamte Domain oder für einzelne Organisationseinheiten innerhalb der Domain aktivieren oder deaktivieren. Weitere Informationen

Wem gehört der Inhalt in Google+: Nutzern oder unserer Organisation?

Da die Nutzer über ihre G Suite-Konten auf Google+ zugreifen, hängt es von den Datenrichtlinien Ihrer Organisation ab, ob die Google+ Daten der Organisation oder den jeweiligen Nutzern gehören.

Wenn ich das Konto eines Nutzers lösche, werden dann auch die Google+ Daten des Nutzers gelöscht?

Ja. Wenn Sie das G Suite-Konto eines Nutzers löschen, werden alle Google+ Daten dieses Nutzers aus dem Google+ Dienst gelöscht, einschließlich Profil, Beiträge und Fotos des Nutzers.

Google+ aktivieren und deaktivieren

Wie aktiviere ich Google+ for Work für meine Nutzer?

Sie können den Dienst in Ihrer Google Admin-Konsole aktivieren oder deaktivieren. Weitere Informationen unter Google+ für Nutzer aktivieren oder deaktivieren

Kann ich Google+ auch nur für bestimmte Nutzer aktivieren?

Ja. Sie können Google+ nur für bestimmte Nutzer aktivieren, indem Sie ihre Konten in bestimmte Organisationseinheiten verschieben. Weitere Informationen unter Organisationseinheit hinzufügen

Kann ich Google+ für bestimmte Subdomains aktivieren, die mit unserer G Suite-Domain verknüpft sind?

Ja.

  • Um Google+ für Nutzer in allen Subdomains innerhalb Ihrer G Suite-Domain zu aktivieren, aktivieren Sie Google+ für Ihre Top-Level-Domain oder Ihre oberste Organisationseinheit.
  • Um Google+ nur für Nutzer in bestimmten Subdomains zu aktivieren, verschieben Sie die domainspezifischen Konten in eine eigene Organisationseinheit. Aktivieren Sie anschließend Google+ nur für diese Organisationseinheit. Weitere Informationen unter Mehrere Domains verwalten oder Eine Organisationseinheit hinzufügen
Kann ich Google+ für meine Domain aktivieren, wenn ich kein G Suite-Kunde bin?

Nein. Sie müssen Ihre Domain für G Suite registrieren, da Nutzer sich mit ihrer jeweiligen Domain-E-Mail-Adresse beim Dienst anmelden müssen.

Kann ich Google+ für meine Domain ohne andere G Suite-Dienste wie Gmail verwenden?

Ja. Nachdem Sie Ihre Domain für G Suite registriert haben, können Sie die Dienste deaktivieren, die Sie nicht verwenden möchten.

Weitere Informationen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Diensten

Was passiert, wenn ein Nutzer bereits über ein privates Google+ Konto verfügt?

Falls ein Nutzer bereits ein privates Google+ Konto mit seiner privaten E-Mail-Adresse registriert hat, kann er dieses Konto weiterhin verwenden.

Was geschieht, wenn ich Google+ deaktiviere? Was geschieht, wenn ein Nutzer die Organisation verlässt?

Falls Sie das Konto des Nutzers löschen: Alle Google+ Daten des Nutzers werden gelöscht. Wenn Ihre Organisationsrichtlinien es zulassen, kann der Nutzer seine Google+ Daten jedoch vorher exportieren. Weitere Informationen

Falls Sie das Konto des Nutzers sperren, anstatt es zu löschen: Der Nutzer hat keinen Zugriff mehr auf Google+. Mitbearbeiter können vorübergehend nicht auf die Inhalte zugreifen, die Inhalte werden jedoch nur dann gelöscht, wenn Sie für das Konto des gesperrten Nutzers ein Downgrade von Google+ durchführen und so den Dienst entfernen. Als Administrator haben Sie weiterhin Zugriff auf das deaktivierte Konto des Nutzers. Weitere Informationen zur Sperrung von Nutzern

Bildungseinrichtungen: Falls Sie Studenten oder Mitarbeitern eine lebenslange E-Mail-Adresse bereitstellen, können Sie Google+ deaktivieren, ohne ihr G Suite-Konto zu löschen. Siehe Überlegungen vor der Deaktivierung von Google+

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?