Gruppenkalender erstellen und freigeben

Als Administrator in einem Unternehmen oder einer Bildungseinrichtung können Sie Kalender erstellen und für andere Nutzer in Ihrer Organisation freigeben. Das sind sogenannte Gruppenkalender. Ein Gruppenkalender kann zum Beispiel die Feiertage enthalten, an denen das Unternehmen geschlossen ist, ein anderer die Besprechungen mit der gesamten Belegschaft.

Gruppenkalender erstellen

Hinweis: Wenn Sie den Kalender nur für bestimmte Personen freigeben möchten, fassen Sie diese zuerst in einer Gruppe zusammen. Eine Anleitung finden Sie im Hilfeartikel Gruppe erstellen.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Klicken Sie links neben Weitere Kalender auf „Hinzufügen“ "" und dannNeuen Kalender einrichten.
  3. Geben Sie den Namen für den Kalender (z. B. Marketingteamkalender), eine Beschreibung und eine Zeitzone ein.
  4. Klicken Sie auf Kalender erstellen.

Kalender freigeben

Sie können Kalender für die gesamte Organisation oder für eine bestimmte Person oder Gruppe freigeben.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Klicken Sie links auf den Namen des neuen Kalenders.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger darauf und klicken Sie auf „Mehr“ "" und dann Einstellungen und Freigabe.
  4. Wählen Sie eine Freigabeoption aus:
    • Jeder in meiner Organisation: Setzen Sie unter „Zugriffsberechtigungen“ ein Häkchen bei „Für meine Organisation freigeben“.
    • Eine bestimmte Person oder Gruppe: Klicken Sie unter „Für bestimmte Personen freigeben“ auf Personen hinzufügen und dann fügen Sie die E-Mail-Adresse der Person oder der Gruppe hinzu, für die Sie den Kalender freigeben möchten. 
  5. Klicken Sie auf den Abwärtspfeil ""für die Berechtigungen und dann wählen Sie eine Option aus. Weitere Informationen finden Sie unter Kalender für andere Personen freigeben.
  6. Klicken Sie auf Senden.

Einladungen zu Gruppenkalendern enthalten Links zu den Kalendern

Mitglieder erhalten E-Mail-Benachrichtigungen mit Links zum freigegebenen Kalender.

  • Einzelne Nutzer und bestehende Gruppenmitglieder: Nutzer erhalten E-Mail-Benachrichtigungen, wenn Kalender freigegeben werden.
  • Neue Gruppenmitglieder: Nachdem sie einer Gruppe beigetreten sind, erhalten neue Gruppenmitglieder für gewöhnlich innerhalb einer Stunde E-Mail-Benachrichtigungen über die Kalender, auf die sie zugreifen können. Sie bekommen keine E-Mail, wenn mehr als 100 Kalender für die Gruppe freigegeben wurden. 

In der E-Mail-Benachrichtigung ist ein Link zum Hinzufügen zum Kalender enthalten. Wenn Nutzer auf diesen Link und dann auf Kalender hinzufügen klicken, wird der Kalender in ihrer Liste „Weitere Kalender“ angezeigt.

Anderen Nutzern helfen, freigegebene Kalender zu finden

Damit Nutzer freigegebene Kalender finden, können Sie ihnen die Kalender-ID senden.

  1. Öffnen Sie Google Kalender.
  2. Suchen Sie den freigegebenen Kalender unter „Meine Kalender“.
  3. Bewegen Sie den Mauszeiger darauf und klicken Sie auf „Mehr“ "" und dann Einstellungen und Freigabe.
  4. Scrollen Sie nach unten zum Bereich „Kalender integrieren“ und kopieren Sie die Kalender-ID.
    Sie ist lang. 
  5. Fügen Sie die ID in ein Dokument oder auf einer Website ein, wo der neue Nutzer sie dann finden kann.
  6. Bitten Sie den Nutzer Folgendes zu tun:
    1. Klicken Sie neben „Weitere Kalender“ auf "" und dann Kalender abonnieren.
    2. Fügen Sie die Kalender-ID in das Feld „Kalender hinzufügen“ ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Der Kalender wird dann in der Liste „Weitere Kalender“ des Nutzers angezeigt.

Weitere Informationen

Nutzer finden in folgenden Hilfeartikeln Informationen zum Einrichten und Freigeben von Kalendern: 

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben