Daten mit Windows oder Mac synchronisieren

Einige Nutzer in Ihrer Organisation müssen möglicherweise während der Umstellung auf Google Workspace ihre E-Mails, Kalender und Kontakte auf einem Windows- oder Mac-Computer aktualisieren. 

Sie können IMAP oder POP verwenden, um E-Mail-Daten zu synchronisieren. Wir empfehlen IMAP, da die Einrichtung einfacher ist und es geräteübergreifend genutzt werden kann.   

Daten mit IMAP, CardDAV und CalDAV synchronisieren

Mit IMAP können Nutzer ausschließlich E-Mails synchronisieren. Mit CardDAV und CalDAV haben sie außerdem die Möglichkeit, auch Kontakte und Kalenderdaten zu synchronisieren.  

Wichtig: Je nach E-Mail-Client wird IMAP unterschiedlich genutzt. Bei einigen Clients werden möglicherweise die Bandbreitenbeschränkungen von Gmail überschritten. Falls Sie auf Ihrem Mac häufig die Beschränkungen für die IMAP-Bandbreite oder für gleichzeitige Verbindungen erreichen, sollten Sie einen anderen IMAP-Client ausprobieren, z. B. Mozilla Thunderbird.

Schritt 1: IMAP in der Admin-Konsole aktivieren
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.
  2. Prüfen Sie, ob IMAP für Ihre Nutzer aktiviert ist.
  3. Führen Sie die Schritte unter IMAP einrichten aus. 
Schritt 2: Computer der Nutzer einrichten

Mac

Anleitung für die einzelnen Nutzer:

  1. Öffnen Sie System Preferences (Systemeinstellungen)und dannInternet Accounts (Internetkonten).
  2. Klicken Sie auf Add an account (Konto hinzufügen).
  3. Geben Sie Ihre Google Workspace-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Next (Weiter). 
  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Next (Weiter). Es kann sein, dass darüber hinaus noch ein Code für die Bestätigung in zwei Schritten oder andere Anmeldedaten eingegeben werden müssen.
  5. Wählen Sie die zu synchronisierenden Dienste aus (E-Mail, Kontakte und Kalender) und klicken Sie auf Done (Fertig). 

Windows 10

Anleitung für die einzelnen Nutzer:

  1. Öffnen Sie Settings (Einstellungen)und dannAccounts (Konten)und dannEmail & app accounts (E-Mail- und App-Konten).
  2. Klicken Sie auf Add an account (Konto hinzufügen)und dannGoogle.

    Hinweis: Wenn die Option Google in Ihrem E-Mail-Client nicht verfügbar ist, finden Sie unter Gmail-Nachrichten über andere E-Mail-Clients empfangen weitere Einrichtungsoptionen.

  3. Geben Sie Ihre Google Workspace-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Next (Weiter). 
  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Next (Weiter). Es kann sein, dass darüber hinaus noch ein Code für die Bestätigung in zwei Schritten oder andere Anmeldedaten eingegeben werden müssen.
  5. Überprüfen Sie die Berechtigungen und klicken Sie auf Allow (Zulassen).
  6. Klicken Sie auf Done (Fertig).

E-Mails mit POP synchronisieren

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.
  2. Prüfen Sie, ob POP für Ihre Nutzer aktiviert ist.
  3. Führen Sie die Schritte unter POP einrichten aus. 

Weitere Informationen


Google, die Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben