Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
true

G Suite-Daten mit einem Mac- oder Windows-Computer synchronisieren

Einige Nutzer in Ihrer Organisation müssen möglicherweise während des Wechsels zur G Suite auf ihrem Apple® Mac®- oder auf ihrem Microsoft® Windows®-Computer ihre E-Mails, Kalender und Kontakte auf dem neuesten Stand halten. 

Sie können IMAP oder POP verwenden, um E-Mail-Daten zu synchronisieren. Wir empfehlen IMAP, da die Einrichtung einfacher ist und es geräteübergreifend genutzt werden kann. Mit IMAP lassen sich auch Kontakte und Kalenderdaten synchronisieren. 

Daten mit IMAP, CardDAV und CalDAV synchronisieren

Mit IMAP können Nutzer ausschließlich E-Mails synchronisieren. Mit CardDAV und CalDAV haben sie zudem die Möglichkeit, auch Kontakte und Kalenderdaten zu synchronisieren.  

Wichtig: Je nach E-Mail-Client wird IMAP unterschiedlich genutzt. Einige Clients überschreiten die Bandbreitenbeschränkungen der G Suite. Falls Sie auf Ihrem Mac häufig die Beschränkungen für die IMAP-Bandbreite oder für gleichzeitige Verbindungen erreichen, sollten Sie einen anderen IMAP-Client ausprobieren, z. B. Mozilla® Thunderbird®.

Schritt 1: IMAP in der Admin-Konsole aktivieren
  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.
  2. Vergewissern Sie sich, dass IMAP für Ihre Nutzer aktiviert ist.
  3. Führen Sie die Schritte unter IMAP einrichten aus. 
Schritt 2: Computer der Nutzer einrichten

Mac

Anleitung für die einzelnen Nutzer:

  1. Öffnen Sie System Preferences (Systemeinstellungen) und dann Internet Accounts (Internetkonten).
  2. Klicken Sie auf Add an account (Konto hinzufügen).
  3. Geben Sie Ihre G Suite-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Next (Weiter). 
  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Next (Weiter). Es kann sein, dass darüber hinaus noch ein Code für die Bestätigung in zwei Schritten oder andere Anmeldedaten eingegeben werden müssen.
  5. Wählen Sie die Dienste aus, die synchronisiert werden sollen (E-Mail, Kontakte und Kalender), und klicken Sie auf Done (Fertig). 

Windows 10

Anleitung für die einzelnen Nutzer:

  1. Öffnen Sie Settings (Einstellungen) und dann Accounts (Konten) und dann Email & app accounts (E-Mail- und Anwendungskonten).
  2. Klicken Sie auf Add an account (Konto hinzufügen) und dann Google.

    Hinweis: Wenn die Option Google in Ihrem E-Mail-Client nicht verfügbar ist, finden Sie alternative Einrichtungsoptionen unter Gmail-Nachrichten über andere E-Mail-Clients mit IMAP abrufen.

  3. Geben Sie Ihre G Suite-E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf Next (Weiter). 
  4. Geben Sie Ihr Passwort ein und klicken Sie auf Next (Weiter). Es kann sein, dass darüber hinaus noch ein Code für die Bestätigung in zwei Schritten oder andere Anmeldedaten eingegeben werden müssen.
  5. Überprüfen Sie die Berechtigungen und klicken Sie auf Allow (Zulassen).
  6. Klicken Sie auf Done (Fertig).

E-Mails mit POP synchronisieren

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.
  2. Vergewissern Sie sich, dass POP für Ihre Nutzer aktiviert ist.
  3. Führen Sie die Schritte unter POP einrichten aus. 

Weitere Informationen

 

War dieser Artikel hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?
false
Im Konto anmelden

Wenn Sie Hilfe zu Ihrem Konto benötigen, melden Sie sich mit der E-Mail-Adresse Ihres G Suite-Kontos an. Tipps für den Einstieg in G Suite finden Sie in diesem Artikel.