Was ist Google Sync?

In Google Sync wird mithilfe von Microsoft Exchange ActiveSync Nutzern erlaubt, ihre geschäftlichen E-Mails, Kontakte und Kalender mit ihren Mobilgeräten zu synchronisieren. Darüber hinaus lassen sich akustische Benachrichtigungen und Vibrationssignale für eingehende Nachrichten und kommende Besprechungen einrichten. Als Google Workspace-Administrator können Sie Sicherheitsrichtlinien auf Google Sync-Geräten erzwingen. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Geräte mit der Google-Endpunktverwaltung verwalten.

Google Sync ist standardmäßig aktiviert.

Auf welchen Geräten wird Google Sync unterstützt?

Hinweise:
  • Lesen Sie vor Aktivierung von Google Sync für iOS-Geräte Bekannte Probleme mit Google Sync unter iOS.
  • Beim Einrichten eines neuen ActiveSync-Kontos auf dem Gerät eines Nutzers kann es zu Datenverlusten kommen. Sichern Sie die Nutzerdaten, bevor Sie Google Sync einrichten.


Google, die Google Workspace sowie zugehörige Marken und Logos sind Marken von Google LLC. Alle anderen Unternehmens- und Produktnamen sind Marken der Unternehmen, mit denen sie verbunden sind.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben