Nicht angekommene Scheckzahlungen oder Überweisungen

Gilt für die G Suite, für Google Drive Enterprise, für die Cloud Identity Premiumversion und für andere kostenpflichtige Dienste, die in der Google Admin-Konsole verwaltet werden.

Wenn Sie Ihr Abo über ein Rechnungskonto mit monatlicher Abrechnung bezahlen und ein monatlicher Scheck oder eine monatliche Überweisung anscheinend verloren gegangen ist, wenden Sie sich bitte an das Google Collections-Team.

Hinweise zur E-Mail

  • Einen Zahlungsnachweis anhängen: Sie können beispielsweise den Überweisungsbeleg, Ihre Bank- oder Kreditkartenabrechnung oder die Zahlungsübersicht Ihres Onlinebank- oder -Kreditkartenkontos einscannen bzw. einen Screenshot davon machen. Der Zahlungsbeleg sollte folgende Informationen enthalten:
    • Das Datum, an dem die Zahlung ausgeführt wurde.
      Nach Möglichkeit sollten alle Transaktionen fünf Tage vor und nach der Zahlung aufgeführt sein.
    • Betrag und die Währung, in der die Zahlung erfolgt ist.
    • Der Dienst, für den der Betrag bestimmt war, z. B. die G Suite oder die Cloud Identity Premiumversion.
    • Den Namen der Bank, die die Überweisung ausgeführt hat.
  • Vertrauliche Informationen entfernen: Machen Sie insbesondere Ihre gesamte Kontonummer oder die mittleren acht Ziffern unkenntlich.

An wen soll ich die E-Mail senden?

Falls Sie einen für Ihr Google-Konto zuständigen Collector haben, wenden Sie sich bitte direkt an ihn.

Andernfalls senden Sie Ihre E-Mail an collections@google.com.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?