Anforderungen an VoIP-Telefone für Google Voice

Benötigte Abos für diese Funktion: Google Voice Standard und Google Voice Premium. Google Voice-Abos im Vergleich

Sie können VoIP-Telefone in Ihrer Organisation für Google Voice einrichten. Anrufe gehen dann über das Internet statt über die eigentlichen Telefonleitungen ein und aus.

  • Wenn Sie ein Telefon für Google Voice einrichten, kann dafür kein anderer Dienstanbieter verwendet werden. Alle vorhandenen Anschlüsse und Nummern auf dem Gerät werden entfernt.
  • Das Telefon muss über ein separates Netzteil oder ein PoE-Kabel (Power over Ethernet) mit Strom versorgt werden.
  • Verbinden Sie das Telefon mit dem Internet.
  • Weisen Sie jedem Nutzer, dem Sie ein Telefon zuordnen möchten, eine Voice-Lizenz und -Nummer zu. Weitere Informationen
  • Suchen Sie die MAC-Adresse (Media Access Control) des Telefons. Sie finden sie auf der Rückseite des Telefons oder in dessen Menübereich „Einstellungen“. Sie benötigen sie für die Einrichtung. Für Poly VVX OBi Edition-Telefone können Sie die Seriennummer als MAC-Adresse verwenden. Die Seriennummer ist die einzige Nummer auf der Rückseite eines VVX-Telefons. 
  • Achten Sie darauf, dass die vertrauenswürdigen IP-Adressen von Poly auf die Zulassungsliste gesetzt sind. Falls nicht, müssen Sie sie der Zulassungsliste hinzufügen. Eine Liste der vertrauenswürdigen IP-Adressen finden Sie unter Erforderliche Ports und vertrauenswürdige IP-Adressen und Hosts.

Unterstützte Geräte und Einschränkungen

Google Voice unterstützt die OBi Edition-Firmware. Versionen beginnen bei 6.3.0.0. Alle früheren Versionen sind Betaversionen oder verwenden UCS. Wenn Sie Poly-Festnetztelefone für die Verwendung mit Google Voice kaufen, benötigen Sie für diese Geräte die OBi Edition-Firmware.

  • Empfohlene Firmwareversion: 6.4.3.10318
  • Unterstützte Mindestversion: 6.4.0.2
Unterstützte VoIP-Telefone und Einschränkungen
Sie können folgende VoIP-Telefone und Geräte mit Google Voice verwenden:
  • Poly EDGE B10, B20 und B30
  • Poly OBi 300 und 302
  • Poly VVX OBi 150, 250, 350 und 450

Wenn Sie keines dieser Modelle haben oder sich nicht sicher sind, welches Sie verwenden, erfahren Sie auf der Supportwebseite von Poly, wie Sie das Modell ermitteln und zur OBi Edition-Software wechseln können.

Geräteeinschränkungen
  • Die Mailbox und das Verzeichnis der Kontakte werden in Poly VVX OBi Edition-Telefonen nicht unterstützt.
  • ObiTalk-Geräte funktionieren nur mit Google Voice für Privatnutzer. Wenn Sie nicht sicher sind, mit welchem Konto Sie Google Voice verwenden, lesen Sie den Hilfeartikel zu den Google Voice-Kontotypen
  • In Google Voice für Google Workspace werden keine Obihai-Telefone unterstützt, die mit der nicht verwalteten Version von Google Voice verwendet werden. Sie können diese Telefone nicht mit Ihrem geschäftlichen Konto oder dem Konto einer Bildungseinrichtung verknüpfen.
War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
true
true
true
73010
false
false