Berichte zur clientseitigen Verschlüsselung und Entschlüsselung

Versionen mit dieser Funktion: Kontakt zum Vertriebsteam für Enterprise-Funktionen aufnehmen, Education Standard und Education Plus  G Suite-Versionen vergleichen

Neben der Standardverschlüsselung von Google Workspace können Sie in Google Drive und Google Docs mit der clientseitigen Verschlüsselung (Client-Side Encryption, CSE) eigene Verschlüsselungsschlüssel für die Dateien Ihrer Organisation nutzen. Dafür sind zwei CSE-Berichte verfügbar:

  • Im Bericht Clientseitige Verschlüsselung wird angezeigt, wie viele Dateien in Ihrer Domain in einem bestimmten Zeitraum mit CSE verschlüsselt wurden.
  • Im Bericht Clientseitige Entschlüsselung ist zu sehen, wie viele CSE-Dateien in Ihrer Domain in einem bestimmten Zeitraum heruntergeladen und entschlüsselt wurden.

Weitere Informationen zu CSE finden Sie im Hilfeartikel Clientseitige Verschlüsselung.

Hinweis: Das Sicherheitsdashboard enthält auch eine Zusammenfassung der CSE-Daten. Weitere Informationen finden Sie im Hilfeartikel Sicherheitsdashboard verwenden.

Bericht zur clientseitigen Verschlüsselung oder Entschlüsselung ansehen

  1. Melden Sie sich in der Google Admin-Konsole an.

    Melden Sie sich mit Ihrem Administratorkonto an. Dieses Konto endet nicht auf @gmail.com.

  2. Gehen Sie in der Admin-Konsole zu „Menü“ ""und dann""Sicherheitund dannSicherheitscenterund dannDashboard.
  3. Klicken Sie rechts unten im Diagramm Clientseitige Verschlüsselung oder Clientseitige Entschlüsselung auf Bericht ansehen

​Diagramm zur clientseitigen Verschlüsselung oder Entschlüsselung

Abhängig vom Bericht wird in diesem Diagramm die Anzahl der Dateien in Google Drive (nach Dateityp aufgeschlüsselt) angezeigt, die mit CSE verschlüsselt wurden, oder die Anzahl der CSE-Dateien, die heruntergeladen und entschlüsselt wurden.

Sie können das Diagramm anpassen, um Details zu bestimmten Dateitypen abzurufen:

Filter Beschreibung
  • Google Docs
  • Google Tabellen
  • Google Präsentationen
  • Sonstige (Microsoft Office-Dateien, PDFs und andere)
 Wenn Sie die Daten für bestimmte Dateitypen sehen möchten, setzen oder entfernen Sie die entsprechenden Häkchen.
Domain Wenn Sie mehrere Domains haben, wählen Sie die Domain für den Bericht aus.
Zeitraum

Sehen Sie sich die Daten für Heute, Gestern, Diese Woche, Letzte Woche, Diesen Monat, Letzten Monat oder Tage in der Vergangenheit (bis zu 180 Tage) an oder geben Sie ein Startdatum und ein Enddatum ein. Klicken Sie auf Anwenden.

Klicken Sie auf Als Tabelle exportieren, um eine Tabelle mit den Diagrammdaten zu erstellen. Diese wird im Ordner Meine Ablage gespeichert.

Tabelle mit verschlüsselten oder entschlüsselten Dateien

Abhängig vom Bericht können Sie eine Liste mit Dateien ansehen, die mit CSE verschlüsselt wurden, oder eine Liste mit CSE-Dateien, die heruntergeladen und entschlüsselt wurden, gefiltert nach Datum und Dateityp:

  1. Klicken Sie auf „Filter auswählen“ "".
  2. Wenn Sie ein Datum auswählen möchten, an dem Dateien verschlüsselt bzw. heruntergeladen und entschlüsselt wurden, klicken Sie auf Datum und geben Sie das Datum an. Klicken Sie auf Anwenden.
  3. Wenn Sie bestimmte Dateitypen auswählen möchten, klicken Sie auf Kategorie und setzen oder entfernen Sie die Häkchen bei den gewünschten Dateitypen. Klicken Sie auf Anwenden.
  4. In der Tabelle werden alle verschlüsselten Dateien angezeigt, die dem ausgewählten Filter entsprechen:
Dokument-ID Die vom System generierte Kennung der Datei. Diese Kennung ist nützlich, wenn Sie Probleme mit CSE bei Ihrem Verschlüsselungsanbieter beheben müssen. 
Titel Der Dateiname. Die Dateiendung wird angezeigt, wenn es sich nicht um ein Format der Google Docs-Editoren handelt, also die Kategorie Sonstige.
Eigentümer

Die E-Mail-Adresse des Nutzers, dem die Datei gehört.

Klicken Sie auf „Als Tabelle exportieren“ "", um die Daten als Tabelle herunterzuladen.

War das hilfreich?
Wie können wir die Seite verbessern?

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Anmelden, um weitere Supportoptionen zu erhalten und das Problem schnell zu beheben

true
Starten Sie noch heute mit Ihrer kostenlosen Testversion für 14 Tage.

Berufliche E-Mail-Konten, Online-Speicherplatz, Kalender mit Freigabefunktion, Videobesprechungen und vieles mehr. Starten Sie noch heute mit Ihrer kostenlosen Testversion von G Suite.

Suche
Suche löschen
Suche schließen
Google-Apps
Hauptmenü
Suchen in der Hilfe
true
73010
false
false